mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Korodin Herz-Kreislauf
Inhalt: 10 Milliliter
Anbieter: Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
Darreichungsform: Flüssigkeit zum Einnehmen
Grundpreis: 100 ml 56,90 €
Art.-Nr. (PZN): 4251590
medpex Empfehlung
Wenn Sie Korodin Herz-Kreislauf kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Korodin Herz-Kreislauf
Flüssigkeit zum Einnehmen
(62)
10 Milliliter 100 ml 56,90 € 6,33 €*
5,69 €
Korodin Herz-Kreislauf
Flüssigkeit zum Einnehmen
(37)
40 Milliliter 100 ml 32,38 € 15,06 €*
12,95 €
Korodin Herz-Kreislauf
Flüssigkeit zum Einnehmen
(23)
100 Milliliter 100 ml 24,36 € 29,20 €*
24,36 €

Beschreibung

Herz-Kreislauf-Tropfen

Ein pflanzliches Arzneimittel mit D-Campher und Weißdornfrüchte-Fluidextrakt.

Es verbessert das Befinden bei Kreislaufstörungen und niedrigem Blutdruck und verringert die Schwindelanfälle, die nach schnellem Aufstehen auftreten.

Dabei beeinflusst es nicht die Wirkung anderer Medikamente und verbessert gleichzeitig die Atmung.

Da Campher nicht wasserlöslich ist, sollte Korodin nicht in Wasser eingenommen werden. Deshalb 5 Minuten vor und nach der Einnahme nichts trinken.

 

Hinweis: Enthält 60 Vol.-% Alkohol.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Wenn Ihr Blutdruck schwankt, empfiehlt es sich, diesen regelmäßig zu kontrollieren. Mit dem BOSO medicus family 4 Oberarm-Blutdruckmessgerät lässt sich das ganz bequem zu Hause erledigen. Das zuverlässige Oberarmmessgerät verfügt über 4 Speicherplätze und ist kinderleicht zu bedienen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Kreislaufregulationsstörungen (hypoton und orthostatisch), mit:
  - Schwindelgefühl, infolge niedrigem Blutdruck, insbesondere beim Aufstehen nach dem Liegen, Bücken oder längerem Sitzen

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein. Dazu geben Sie es auf ein Stück Zucker oder Brot, das Sie langsam im Mund zergehen lassen bzw. zerkauen.
Oder tropfen Sie das Arzneimittel unverdünnt auf die Zunge. Das Arzneimittel soll nicht mit Wasser eingenommen werden.

Dauer der Anwendung?
Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher auch längerfristig angewendet werden. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene10Tropfen3-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Bei starken Beschwerden, nach Rücksprache mit dem Arzt:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene25Tropfen1-3mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Asthma bronchiale
- Atemwegserkrankung

Sie dürfen das Arzneimittel nicht inhalieren.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen mehreren Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Sie bewirken eine leichte Steigerung der Herzleistung, indem die Schlagkraft erhöht wird und die Blutgefäße erweitert werden. Sie verbessern die Durchblutung des Herzmuskels und der Herzkranzgefäße.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Tropfen = 25 Tropfen.

Alkohol: 60 Volumenprozent
Wirkstoff Weißdorn-Beeren-Fluidextrakt973mg
Wirkstoff D-Campher25mg
Hilfsstoff Levomenthol+
Hilfsstoff Ethanol 60% (V/V)+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Korodin Tropfen helfen immer!

161 von 172 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.05.2017
Diese Tropfen sind ein altbewährtes,sehr,sehr gutes Mittel gegen Herz und Kreislaufschwäche.Und zwar bei Wetterfühligkeit.Da leide ich des öfteren unter Schwindel.10 Tropfen auf Zucker-Schwarzbrot,oder direkt auf die Zunge (unterwegs),und nach einer viertel Stunde,merke ich enorme Besserung.Nach einer halben Stunde,ist alles wieder gut.Meine Mutter schon, schwor auf Korodin-Tropfen.Also,klare Kaufempfehlung!

Hilft schnell

113 von 120 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
evt schreibt am 18.05.2017
Ich habe öfters bei schwüler Hitze Probleme und lange befor die Hitzewelle eintrifft, steigt der Luftdruck und verursacht Beschwerden. Ich fühlte mich schwach und hatte einen niedrigen Blutdruck. Sogar Augenflackern ist aufgetreten. Dazu kommt ein permanant verspannter Nacken, der den Blutfluß ständig behindert. Das Mittel hilft pur auf dem Löffel oder gleich mit Zucker sofort und gut. An den Geschmack kann man sich gewöhnen.

Schnell wirksam

107 von 117 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Christine S. schreibt am 24.09.2017
Seit Jahren nehme die Korodintropfen. Wurden mir von meinem Hausarzt empfohlen,wenn ich merke das mein Kreislauf nicht so richtig in Schwung kommt.da ich häufiger niedrigen Blutdruck leide. Ich muss mit Schwindel dann immer kämpfen.10 Tropfen auf Zucker und dann problemlos nach ca 10 min meinem Alltag nachgehen. Ich kann diese Tropfen nur empfehlen.

Gut wirksam

100 von 110 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2016
Korodin wurde mir von meinem Hausarzt empfohlen, da ich häufiger niedrigen Blutdruck und Schwindelgefühle habe. Ich nehme es bei Bedarf. Es wirkt schnell und ist das einzige Mittel, welches mir bisher geholfen hat.

Sehr gut.

95 von 99 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
HeikeGa schreibt am 26.01.2016
Ich nehme die Korodintropfen seit über 30 Jahren. Habe sie immer bei mir. Ich leide unter sehr hohem Blutdruck und durch die vielen Blutdrucksenker die ich leider nehmen muß, sackt mein Blutdruck manchmal ab, so das mir sehr schwindelig ist. Dann nehme ich 10 Tropfen auf einen Teelöffel Zucker und schnell wird der Blutdruck wieder normal. Keine Wechselwirkungen mit meinen anderen Medikamenten vorhanden.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang