mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Orlistat-ratiopharm 60mg
Inhalt: 84 Stück
Anbieter: ratiopharm GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,30 €
Art.-Nr. (PZN): 8845406
Wenn Sie Orlistat-ratiopharm 60mg kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Orlistat-ratiopharm 60mg
Kapseln
(10)
42 Stück 1 Stück 0,48 € 36,70 €*
19,99 €
Orlistat-ratiopharm 60mg
Kapseln
(63)
84 Stück 1 Stück 0,30 € 50,98 €*
24,99 €

Beschreibung

Zur Unterstützung der Gewichtsreduzierung

Orlistat-ratiopharm 60 mg wird zur Gewichtsreduktion bei Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 oder darüber angewendet.

Orlistat-ratiopharm 60 mg sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden und kann den Abnehmerfolg um bis zu 50% steigern.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Während der Einnahme von Orlistat kann es zu einem Mangel an verschiedenen fettlöslichen Vitaminen, wie Vitamin D, E und β-Carotin kommen. Daher sollten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit den entsprechenden Vitaminen achten. Um den erhöhten Bedarf zu decken, empfehlen wir Eunova Langzeit Kapseln mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die dank der einzigartigen Langzeit-Technologie für eine optimale Versorgung über den gesamten Tag sorgen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

In Verbindung mit einer kalorienarmen Kost zur Behandlung von:
- Übergewicht bei Body-Mass-Index (BMI) von mind. 28 kg/m2
Der Body-Mass-Index (BMI) = Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergröße in Meter zum Quadrat

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 6 Monate anwenden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Übelkeit, Bauchkrämpfen sowie zur Unterzuckerung kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1 Kapsel3-mal täglichzu der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Stauung der Gallenflüssigkeit, wenn z.B. die Gallenwege verstopft sind.
- Chronische Störung der Nahrungsaufnahme (Malabsorption), d.h. bestimmte Nahrungsbestandteile können im Darm nicht aufgenommen werden, es kommt dadurch z.B. zu Gewichtsabnahme, Mangelerscheinungen

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
  - Bauchschmerzen
  - Stuhldrang und vermehrte Stühle
  - Weiche Stühle
  - Stuhlinkontinenz (unwillkürlicher Stuhlabgang)
  - Fettige, ölige Stühle, mit Abgang öligen Sekretes, zum Teil mit öligen Flecken am After
  - Blähungen, z.T. mit Stuhlabgang
- Angstzustände
- Nierenschäden durch Oxalatkristalle

Die Nebenwirkungen im Verdauungsbereich lassen sich mit einer fettarmen Diät einschränken.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch das Arzneimittel beeinträchtigt werden. Für die Dauer der Einnahme sollten Sie deshalb zusätzliche Maßnahmen zur Empfängnisverhütung treffen.
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Indigocarmin mit der E-Nummer E 132)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff legt die Substanz, die Nahrungsmittelfette zerlegt und damit verdauungsfähig macht, direkt im Darm lahm. Dadurch wird weniger Fett aus der Nahrung aufgenommen. Da das im Darm verbleibende Fett den Stuhl sehr weich macht, was sehr unangenehm sein kann, wird meist freiwillig auf fettreduzierte Kost umgestellt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Kapsel.

Wirkstoff Orlistat60mg
Hilfsstoff Cellulose, mikrokristalline+
Hilfsstoff Carboxymethylstärke, Natrium Typ A+
Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses+
Hilfsstoff Natriumdodecylsulfat+
Hilfsstoff Gelatine+
Hilfsstoff Titandioxid+
Hilfsstoff Indigocarmin+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Wirkt gut

61 von 71 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.01.2016
Ich nehme es jetzt seit 1 Monat , mit normalem Essen in normalen Portionen haben ich bis jetzt fast 5kg abgenommen. Kann ich zum Abnehmen empfehlen. Ich nehmen es weiter!!! Nur wenn man zu fettig isst dann hat man Fettdurchfall, sehr unangenehm. Aber wenn man darauf achtet ist es okay.

Preis-Leistung stimmt

51 von 55 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.08.2012
Nehme das Produkt schon mehrere Monate nach fettigem Essen. Habe jetzt m. Sport u. kontr. Essen 34kg abgenommen. Habe keine Duchfälle, finde die Anwendung einfach u. problemlos.

Gleicher Wirkstoff besserer Preis

36 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2012
Ich habe sonst Alli benutzt und habe dann zufällig dieses Alternativprodukt gefunden. Die Wirkung ist die gleiche, gleicher Wirkstoff und gleicher Wirkstoffanteil. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch viel besser. Ich werde nun zukünftig das Präparat von Ratiopharm nehmen.Wenn ich mal eine sehr fettreiche Mahlzeit zu mir genommen habe, habe ich bis jetzt noch keine Krämpfe gehabt, wie es bei Alli mal der Fall sein konnte. Nehme es aber auch erst seit ca. 3 Wochen.

Preis/Wirkung wirklich ok

33 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.05.2014
Vor etwa 10 Jahren habe ich mit Xenical 18 kg in 6 Monaten abgenommen. Da ich nicht ständig ein Rezept anfordern wollte, habe ich es vor einem halben Jahr mit Orlistat ratiopharm probiert. Da diese Kapseln nur den halben mg Wirkstoff haben, muß man schon etwas geduldiger mit der Abnahme sein. Doch siehe da, heute habe ich auch schon 5 kg ohne Fasten verloren. Man lernt ja in dieser Zeit den Umgang mit fetten Speisen. Geduldigen Übergewichtigen kann ich orlistat (auch aus Kostengründen) sehr empfehlen.

Gut verträglich, Ernährungsumstellung & Sport gehören dazu.

33 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.03.2013
Ich nehme dieses Produkt seit Januar 2013.Ich bin damit sehr zufrieden. Im Rahmen einer (meiner) Ernährungsumstellung hilft es zusätzlich zu dem was man aus eigener Kraft abnimmt noch 1-2 Kg zu verlieren.Das ausscheiden des fettes ist etwas gewöhnungsbedürftig. Und wenn man nichts ausscheidet liegt das nicht am Produkt sondern daran das die Mahlzeit kein fett zum trennen und ausscheiden hatte. Bei extrem fettigen Mahlzeiten muss man jedoch auch aufpassen - da es dann schon mal vorkommen kann das mal Durchfall ähnlich ausscheidet.Das Produkt ist das gleiche wie Alli nur von einem anderen Hersteller und bedeutend günstiger.Dennoch ist es keine Wunderpille! Es dient lediglich der Unterstützung!Ohne eine Ernährungsumstellung und auch Sport kann man nicht langfristig gesund abnehmen! Ich habe in der genannten Kombination seit Januar 16kg abgenommen und bin mehr als zufrieden :)

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "O" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang