mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SCHWEDENKRÄUTER Ansatzmischung
Inhalt: 90 Gramm
Anbieter: Aurica Naturheilmittel
Grundpreis: 100 g 6,99 €
Art.-Nr. (PZN): 261427
GTIN: 04016328006422

Wenn Sie SCHWEDENKRÄUTER Ansatzmischung kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Schwedenkräuter-Ansatzmischung 90 g


Zusammensetzung: Angelikawurzel, Zitwerwurzel, Wermutkraut, Manna, Eberwurzel, Rhabarberwurzel, Baldrianwurzel, Myrrhe, natürliches Aroma, Zimt, Kardamom und Safran

Produktleistung: Ansatz-Mischung zur Herstellung eines bekömmlichen Magenbitters

Besondere Eigenschaften: mit natürlichem Aroma

Verzehrempfehlung: Nach Herstellung des Ansatzes, von dem Magenbitter morgens und abends 1 Teelöffel unverdünnt oder in einer Tasse Kräutertee trinken.

Zubereitung: Zur Herstellung eines bekömmlichen Magenbitters. Beutelinhalt in 1.5 l Branntwein (Korn) geben, 14 Tage ziehen lassen, dabei täglich aufschütteln.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
26 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Angela Kausch schreibt am 04.03.2013
Schon meine Oma und meine Mutter haben immer Schwedenkräuter mit Doppelkorn angesetzt: Die Kräutermischung in einem gut verschließbaren Glas mit 2 bis 2,5 Litern Korn ansetzen, an einem warmen, dunklen Ort für mindestens zwei Wochen lagern und jeden Tag kräftig schütteln. Vor Gebrauch duch einen Kaffeefilter gießen und in dunklen Flaschen (am besten mit Schraubverschluss) aufbewahren. Wir benutzen die Schwedenkräutertinktur sowohl innerlich als auch zur äußeren Anwendung, z.B. bei Verdauungsstörungen / Verstopfung, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, beginnende Grippe, Rheuma, Hautausschlägen, Menstruationsbeschwerden u.v.m.Dafür entweder 2-3 mal täglich einen Teelöffel voll mit Wasser verdünnt trinken oder einen Wattebausch mit der Tinktur tränken und auf den betroffenen Stellen für mindestens 30 Minuten auf die Haut legen. Wichtig: Der hohe Alkoholgehalt kann zu Reizungen und Austrocknung führen, daher die Haut vorher gründlich mit Creme (z.B. Ringelblumensalbe) einschmieren!Auch ohne akute Beschwerden kann eine tägliche Einnahme der Schwedenkräuter zu einer erheblichen Steigerung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens beitragen. Schwedenkräutertinktur sollte in jedem Haushalt vorrätig sein. Es ist ein Mittel gegen viele verschiedene Beschwerden, günstig in der Herstellung und bisher ohne für mich erkennbare Nebenwirkungen. Absolut empfehlenswert!
17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
zwuhtsch schreibt am 16.04.2008
Ich bin selbst erst 28 und früher immer mal wieder krank gewesen, kleine wie größere Geschichten. Ich trink seit etwa einem Jahr jeden Morgen und Abend einen Teelöffel des Aufgusses mit etwas Wasser und ich könnte Bäume ausreißen! Auch bei Gelenkbeschwerden, wetterfühligen OP-Narben oder Einschlafschwierigkeiten... einfach prima!Um es auf einem Gelenk oder verspannten Muskel wirken zu lassen, creme ich es dick mit Florena/Nivea/Bepanthen ein (denn der Alkohol kann die Haut reizen), dann wird ein Stück Mull mit dem Aufguß getränkt, welches dann auf die Stelle kommt und mit Frischhaltefolie abgedeckt wird, das ganze mit einer Mullbinde fixieren und nach spätestens 24h sollte eine Besserung eintreten. Achtung bitte mit guten Anziehsachen: der Aufguß der Kräuter färbt sehr stark!
12 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.01.2008
Schwedenbitter hilft bei vielerlei Beschwerden von innen und von außen! Ob Gelenkschmerzen in den Knien oder Übelkeit, Darmbeschwerden oder Umschläge auf Haematome!
11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
dickmann63 schreibt am 01.02.2009
Schwedenkräuter ist mir von einem Bekannten empfohlen worden,da ich des öfteren Gichtschübe im rechten Fuß bekomme,jeden Tag ein kleines Schnapsglas voll von dieser Kräutermischung nehme ich ein,die Gichtanfälle sind nicht mehr so schlimm.Schwedenkräuter ist auch für andere Krankheiten zur Linderung sehr zu empfehlen.Ich fühleb mich wieder gut.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
fofare schreibt am 04.06.2008
Bei uns werden Schwedenkräuter mit Schnaps aufgesetzt .Nach einer Ruhezeit wird jeden Morgen ein Teelöffel mit Wasser verdünnt eingenommen .Es hilft auf natürliche Weise z.b. bei Sodbrennen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang