mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
InfectoSoor Zinksalbe
Inhalt: 60 Gramm, N3
Anbieter: Infectopharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 40,98 €
Art.-Nr. (PZN): 8862066

Meinung u. Testbericht zu InfectoSoor Zinksalbe

Hilft sofort!

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.07.2017
Direkt nach dem ersten Auftragen auf den Baby Popo, sah man eine Linderung. Nach einer Woche Anwendung war der Pilz und 2 rote wunde Stellen weg. Wichtig ist, die Creme noch eine Woche weiterhin zu benutzen, damit der Pilz nicht wiederkommt. Ich kann diese Creme absolut empfehlen.

Für den Windelbereich

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.04.2016
Habe diese Salbe mal vom Kinderarzt Verschrieben bekommen und ich wa sehr begeistert und seit dem nehme ich sie nur noch wenn meine kleine wieder Probleme in Windel bereich hat...es dauert nicht lange und alles ist weck...ist wirklich weiter zu empfehlen...

allerbeste Windelsalbe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.03.2014
Diese Salbe bekamen wir vom Kinderarzt verschrieben als Tochter 4 Monate alt war und den ersten bösen Windel Ausschlag hatte. Hat seitdem zuverlässig und schnell jedes mal geholfen. Tochter ist inzwischen 4 und immer nochmal wund wegen nicht richtig abputzen und die Salbe hilft immer noch toll.

Gegen hartnäckige Windeldermatitis

8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.03.2010
Die Zinksalbe hilft im Po Bereich, wenn Kinder wund sind, sie ist auch gegen Pilz. Wirken tut sie auf jeden fall, dauert aber über eine Woche. Die Creme haftet gut auf der Haut, weil sie so dick ist. Dadurch verschmiert sie nicht in der Windel und wird nicht vom Flies der Windel aufgesogen, sie bleibt auf der Haut und kann lange wirken. Sogar wenn die Windel randvoll gepinkelt ist, geht die Creme nicht so leicht ab.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang