mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Lamisil Once 1% zur Anwendung auf der Haut
Inhalt: 4 Gramm
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 g 289,75 €
Art.-Nr. (PZN): 6621499
Wenn Sie Lamisil Once 1% zur Anwendung auf der Haut kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Zur Fußpilz Behandlung

Nicht jeder Fußpilz-Geplagte hat die Ausdauer, seine Füße bis zu 4 Wochen lang mehrmals täglich einzucremen. Daher wird die Fußpilz-Behandlung häufig beendet, sobald die Symptome abklingen. Das heißt jedoch nicht, dass der Fußpilz ganz verschwunden ist. Bei pilzhemmenden Medikamenten, die lediglich die Vermehrung der Pilze verhindern, werden diese erst durch die Erneuerung der Fußhaut abgestoßen. Das kann bis zu vier Wochen dauern. Hält man sich nicht an diese Behandlungsdauer, kann es schnell zu einem erneuten Aufflammen der Infektion mit Fußpilz kommen. Mit der Einmalanwendung Lamisil Once ist dagegen ein vorzeitiger Abbruch der Fußpilzbehandlung praktisch ausgeschlossen.

 
Wenn es Ihnen also wichtig ist, dass Sie das lästige Übel Fußpilz rasch loswerden, ohne dass Sie ständig an die Anwendung Ihres Fußpilz-Medikamentes denken müssen, dann ist Lamisil Once das Richtige. Denn die Anwendung ist denkbar einfach, ständiges Schmieren ist nicht mehr nötig.
 
Mit Lamisil Once reicht es, den Fußpilz zwischen den Zehen nur einmal zu behandeln. Der Wirkstoff von Lamisil Once reichert sich nach dem Auftragen in der Haut an. Dort bekämpft er bis zu 13 Tage lang die Erreger des Fußpilzes. Lamisil® Once schützt noch drei Monate nach der Anwendung vor einer erneuten Fußpilzinfektion.
 
Nur ein einziges Mal auftragen...aber richtig! Im Anwendungsfilm wird Ihnen die einfache Anwendung von Lamisil Once anschaulich gezeigt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie:
  - Fußpilz
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Behandeln Sie an beiden Füßen alle Hautstellen, auch wenn die Haut gesund aussieht. Zuvor reinigen Sie die betroffene(n) Stelle(n). Nach dem Auftragen sollte das Arzneimittel 1-2 Minuten einwirken und die Füße 24 Stunden lang nicht gewaschen werden. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel sollte nur einmalig angewendet werden. Eine Linderung der Beschwerden tritt normalerweise nach wenigen Tagen bis einer Woche ein. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Übelkeit, Bauchschmerzen und Schwindel kommen.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Einmalige Anwendung:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachseneeine ausreichende Mengeeine ausreichende Mengeunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
  - Brennen auf der Haut
  - Austrocknung der Haut
  - Hautrötung
  - Juckreiz
  - Hautausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Naftifin und Terbinafin)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab. Der Wirkstoff reichert sich in Haut, Haaren und Nägeln an und entfaltet dort seine volle Wirkung.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Lösung.

Wirkstoff Terbinafin hydrochlorid11,25mg
entspricht Terbinafin10mg
Hilfsstoff Poly(acrylamid-co-isooctylacrylat) (x:y)+
Hilfsstoff Hyprolose+
Hilfsstoff Triglyceride, mittelkettige+
Hilfsstoff Ethanol+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Super Mittel trotz hohem Preis

67 von 76 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Daniel schreibt am 25.11.2015
Erstmal zu meinem Leiden. Ich hatte mir bei der Bundeswehr in der Dusche einen Fußpilz eingefangen der sich natürlich rasch ausbreitete durch das Tragen der Stiefel. Ich habe verschiedene Cremes und Mittel ausprobiert, von medizinischem Fußbad bis Canesten extra etc., bin fegelmäßig zur medizinischen Fußpflege und immer schöne die Stiefel und Schuhe desinfiziert und so weiter. Hat alles nichts geholfen und ich bin fast 3 Jahre damit rumgerannt. Es hatten sich immer kleine Blasen und der Haut gebildet, vorallem am Fußballen, welche extrem gejuckt haben, weshalb ich sie irgendwann aus Verzweiflung immer aufgestochen habe was auch Linderung gebracht hat. Natürlich sahen meine Füße irgendwann aus wie ein Schlachtfeld, was mir zum einen sehr unangenehm war und zum anderen auch beim Gehen sehr wehgetan hat. Irgendwann bin ich dann an Lamisil Once geraten. Ich war skeptisch ob bei meinem "Powerpilz" eine Anwendung reichen würde, deshalb hab ich mir gleich 2 Tuben bestellt um ggf. nochmals nachbehandeln zu können was ich auch aus Vorsicht 2 Wochen nach der Erstanwendung getan habe. Ich hätte fast geweint vor Glück als nach 3 Wochen meine Füße wieder völlig normal ausgesehen haben und ich wieder beschwerdefrei durch die Gegend laufen konnte. Die Haut zwischen den Zehen sah wieder super aus, meine Wunden wieder verheilt und kein einziges Bläschen war mehr zu sehen. Das Jucken war bereits nach einer Woche weg. Also ich kann es nur empfehlen.

Gegen Fußpilz (auch mit starkem Juckreiz) ungeschlagen

39 von 42 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.02.2010
Ich war mit Fuss- und Nagelpilz schon bei mehreren Hautärzten (7 Stück).Alle haben mir immer Cortisonhaltige Präparate verschrieben, um die Haut erstmal zu reparieren. Nur das hat den Juckreiz noch verstärkt.Der Juckreiz wurde irgendwann so schlimm, dass ich mich auf der Arbeit nicht mehr konzentrieren konnte.Mit Lamisil Once hatte sich das Thema erstmal erledigt. Es hilft allerdings nur beim Fußpilz, der Nagelpilz wurde damit nicht geheilt.Sogar bei sehr starkem Fußpilzbefall ist der Juckreiz schon nach ein paar Stunden weg und wird sauber auskuriert.Das Produkt hielt über ein Jahr, bis der Juckreiz leicht wiederkam (wahrscheinlich durch den Nagelpilz neu entstanden). Eine zweite Anwendung (auch wenn in der Packungsbeilage davon abgeraten wird) hat den Fußpilz jetzt seit nunmehr über zwei Jahren geheilt.Falls mein Vertrauen in Hautärzte eines Tages wiederkehren sollte, werde ich den Nagelpilz nochmal behandeln lassen.Fußpilz hat auf jeden Fall keine Chance gegen Lamisil Once (bzw. Twice).

tipp aus den schweizer alpen

39 von 56 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ursula1934 schreibt am 10.02.2009
badet mindestens 4 wochen tgl. 3 min. die füße in basischem wasser (warmes wasser + 1/4 tütchen backpulver) und auch der nagelpilz sagt adieu. geduld bringt den erfolg. der mannschaftsbetreuer von fc köln hat das wohl auch im programm!! also spart beim fusspilzbehandeln und investiert lieber in den immunschutz, 100 % mein ding!!

Fußpilz ist weg Empfehlung Nr.1

33 von 39 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Fabian K. schreibt am 06.01.2011
Hallo zusammen,ich habe schon des öfteren Fußpilz gehabt da ich viel und lange in Sicherheitsschuhen Arbeite und darin auch schwitze.Je öfter man es hat desto mehr beschäftigt man sich damit.und ich habe mit Lamisil Once 1% einen absoluten favoriten gefunden.1. Ich muß nur eine Behandlung durchführen (keine wochenlange eincremerei)2. Im enteffekt ist es günstiger als die anderen Produkte (wenn man die Zeit und die verbrauchten verschiedenen Crems zusammenrechnet)Nachteil das man 24 stunden nicht duschen sollte und das ist sehr wichtig bei Lamisil Once 1% denn nur dann kann der ganze wirkstoff einziehen wenn man nach einigen stunden sich an den eingecremten stellen wäscht funktioniert es nicht also Bitte beachten.Viel Erfolg

Endlich ein Mittel, das schnell und zuverlässig hilft!

23 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2012
Lamisil Once hat bei mir schnell geholfen. Besonders angenehm fand ich, dass das Mittel nur 1x aufgetragen werden muss. Ich habe zuvor schon andere Cremes und Sprays ausprobiert, die den Fußpilz nicht dauerhaft beseitigt haben. Dadurch war ich besonders überrascht, dass die einmalige Anwendung eine solche Wirkung gezeigt hat.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "L" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang