Keltican forte Kapseln
Inhalt: 20 Stück
Anbieter: Trommsdorff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,92 €
Art.-Nr. (PZN): 1712257
GTIN: 04018839147410

Wenn Sie Keltican forte Kapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Keltican forte Kapseln
Kapseln
(25)
20 Stück 1 Stück 0,92 € 21,95 €*
18,30 €
Keltican forte Kapseln
Kapseln
(118)
40 Stück 1 Stück 0,67 € 36,95 €*
26,90 €

Beschreibung

Wirbelsäulensyndrome, Neuralgien, Polyneuropathien

Wirbelsäulensyndrome, Neuralgien, Polyneuropathien sind Erkrankungen, die mit einer Schädigung des peripheren Nervensystems (Nervensystem außer Gehirn und Rückenmark) einhergehen. Nervenschädigungen treten häufig auf, denn wegen seines komplexen Aufbaus und seiner hohen Spezialisierung ist das Nervensystem besonders anfällig gegenüber äußeren Einwirkungen.

Viele Nervenschädigungen sind glücklicherweise reparabel. Zur Beeinflussung von Funktionsstörungen verfügt das Nervengewebe über eigene "Reparatur-Werkstätten". Sie arbeiten allerdings von Natur aus eher langsam, denn sie sind auf eine ständige Versorgung mit speziellen Nervenbausteinen angewiesen. Nach einer Nervenschädigung, wie sie bei den genannten Erkrankungen vorliegt, ist der Bedarf an diesen Substanzen natürlich besonders hoch.

Keltican forte enthält Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure, die zur Aktivierung körpereigener Reparaturvorgänge geschädigter Nerven beitragen.

Uridinmonophosphat ist ein Nährstoff, den die geschädigten Nerven in hohem Maße für die notwendigen Reparaturvorgänge brauchen. Durch die Zufuhr von Uridinmonophosphat können zerstörte Nervenstrukturen schneller wieder aufgebaut werden.

Vitamin B12 (Cyanocobalamin) und Folsäure spielen ebenfalls eine wichtige Rolle im Nervengewebe bzw. bei der Nervenfunktion. Diese Vitamine ergänzen sich nicht nur, sondern sie benötigen sich sogar gegenseitig für ihre Funktion. Keltican forte deckt den erhöhten Bedarf der für die Reparatur geschädigter Nervenzellen wichtigen Nährstoffe Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure.

Anwendung:

Einmal täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Video

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Keltican® forte ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) zur Behandlung von Wirbelsäulen-Syndromen, Neuralgien und Polyneuropathien.
  • Die enthaltenen Nährstoffe Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure tragen zur Aktivierung körpereigener Reparaturvorgänge geschädigter Nerven bei.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Keltican® forte ist als ergänzende bilanzierte Diät unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden.
  • Keltican® forte Kapseln sind gluten- und lactosefrei und enthalten keine Konservierungsstoffe oder Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs. Für Diabetiker ist Keltican® forte ebenso geeignet.
  • Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • 1 Kapsel täglich mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

45 von 54 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.09.2009
Bei sehr starken Schmerzen im Wirbelsäulenbereich nehme ich Keltican forte Kapseln zur Aktivierung meiner körpereigenen Reparaturvorgänge. Vitamine B 12 und Folsäure tragen zur Regenerierung meiner geschädigter Nerven bei. Sehr gut verträglich. Muss aber regelmäßig genommen werden.
14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Regina Sperling schreibt am 06.03.2012
Ich bin durch eine Zeitungsanzeige auf Keltican Forte aufmerksam geworden... ...ich leide seit Jahren an Nackenverspannungen mit starken Rückenschmerzen. Da ich online daraufhin nur Gutes gehört habe, habe ich dieses Medikament getestet. Ich habe es über einen Zeitraum von 5 Monaten eingenommen und schon nach den ersten Einnahmen hatte ich (überwiegend nachts) keine Schmerzen mehr! Das Medikament ist zwar nicht gerade billig, aber unbedingt empfehlenswert!
13 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Mono schreibt am 10.04.2015
Ich leide seit Jahren an Polyneuropathien (Diabetesspätfolgen) und nahm bisher schwere Schmerzmittel ein. Ich habe das Mittel nun eine Woche im Gebrauch und kann auf die Schmerzmittel verzichten, weil ich keine nennenswerten Schmerzen mehr habe. Ich kann meine Arbeit wieder machen, und habe nun vier Tage schon wieder Freude am Leben. Bei mir wirkt das Mittel auch, was die Wirbelsäule betrifft (alter Bandscheibenvorfall). Für mich ist das wie ein Wunder. Hoffentlich hilft es Ihnen auch!
11 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
avossi schreibt am 16.11.2012
Mir wurde dieses Produkt durch meinen Neurologen empfohlen. Ich kann nur sagen, dass dieses Produkt bei mir sehr gut angeschlagen hat, ich habe bei regelmäßiger Einnahme von 2 Kapseln am Tag weniger Nacken- und Nervenschmerzen ohne irgendwelche Begleiterscheinungen. Meine Kopfschmerzen sind wesentlich weniger geworden. Für mich ein zu empfehlendes Produkt, das sein Geld wert ist.
11 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.03.2012
ich habe Keltican durch die Apotheken Zeitung vor einiger Zeit endeckt und einfach nur mal ausprobiert.Ich wollte nicht mehr so Hammertabletten wegen meinesRückens nehmen.Mir hilft Keltican Überraschend gut und schnell.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang