mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Retterspitz Wasser Innerlich
Inhalt: 350 Milliliter
Anbieter: Retterspitz GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Flüssigkeit
Grundpreis: 100 ml 3,20 €
Art.-Nr. (PZN): 867779

Meinung u. Testbericht zu Retterspitz Wasser Innerlich

Magenschmerzen adé

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Janina B. schreibt am 17.07.2021
Ich hatte oft Probleme mit Magenschmerzen und Magendrücken. Körperlich ist bei mir aber alles in Ordnung. Weswegen ich mich auf die Suche nach einer für mich passenden Lösung gemacht habe. Zufällig bin ich auf Retterspitz innerlich gestoßen. Mir persönlich hilft dieses Produkt sehr gut. Das Druckgefühl hat sich deutlich gebessert und auch die Schmerzen lassen immer mehr nach. Der Geschmack ist allerdings wirklich gewöhnungsbedürftig.

Top-Heilmittel

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.11.2017
Bei allen alltäglichen Beschwerden im Verdauungstrakt wie Magendruck, Sodbrennen, Völlegefühl, Bauchschmerzen u.v.m. ist Retterspitz innerlich das Mittel der Wahl. Erinnert an alte Hausmittel und gibt dadurch Sicherheit. Der spezielle Geschmack ist gewöhnungsbedürftig.

Hilfreich...

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.12.2015
...bei so ziemlich allen Beschwerden im Magen-und Darmbereich. Fördert das Allgemeinbefinden. Einzig den Geschmack könnte Retterspitz noch ein wenig justieren.

Hilfe nach Lebensmittelvergiftung

17 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.07.2015
Nach einer schweren Magen- Darminfektion mußte ich starke Antibiotka Tabletten einnehmen. Am Ende der Behandlung war meine Magenschleimhaut so angegriffen, dass ich ständig Magenschmerzen und schreckliche Übelkeit hatte. Alle gängigen Medikamente haben nicht geholfen und mein Zustand wurde immer schlechter. Durch einen Zufall habe ich mich an das alte Hausmittel "Retterspitz" erinnert und dreimal täglich ein Schnapsgläschen eingenommen. Nach der ersten Flasche ging es meinem Magen deutlich besser. Nach drei Wochen sind die Beschwerden nicht völlig verschwunden aber ich bin in einem wesentlich besseren Zustand und habe auch wieder etwas Gewicht zugenommen. Mit dem Essen bin ich noch vorsichtig aber das wird auch noch werden. Geschmacklich kann ich "Retterspitz" nicht besonders ansprechend finden (säuerlich-bitter), aber wenn ein Mittel wirklich hilft dann ist der Geschmack sekundär und das geringere Übel. Ich kann "Retterspitz" mit gutem Gewissen empfehlen zumal es auch frei von Nebenwirkungen ist.

Geschmack nicht akzeptabel

9 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.04.2011
So etwas widerliches habe ich noch nie eingenommen. Retterspitz hatte ich wegen leichten Völlegefühl eingenommen und mußte mich Stunden später übergeben. Kann sein, dass ich als Allergikerin dieses Produkt nicht vertragen hatte.

Hilfreich für Schwangere bei Sodbrennen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
hicham78 schreibt am 23.11.2009
Ich kann das Produkt Schwanferen empfehlen, denn es hilft gegen die typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie Sodbrennen und Verdauungsproblemen. Lediglich der Alkoholgehalt ist ein Minuspunkt, es sollte vielleicht eine alkoholfreie Variante vom Hersteller angeboten werden.

schmeckt widerlich

8 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.08.2009
Also, wenn ich gewusst hätte, dass dieses Zeug so widerlich schmeckt, hätte ich mir das Geld getrost sparen können! Bei der Einnahme hätte ich fast einen Brechreiz bekommen...

Erste Hilfe -Mittel bei Blähbauch

18 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Moritz1999 schreibt am 17.01.2008
Seit einer Darm-Op leide ich unter einer Milcheiweißunverträglichkeit und muss auf Milchprodukte jeder Art verzichten. Das ist mittlerweile zu hause kein Problem, aber wenn ich auswärts essen gehe habe ich meistens zwei bis drei Tage Verdauungsprobleme und unerträgliche Gasbildung. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man weiss, dass Milcheiweiß in unzähligen Produkten enthalten ist und kaum ein Koch das berücksichtigen kann. Dann nehme ich 3 - 5 mal täglich Retterspitz innerlich bis es mir wieder gut geht.

Für alle Magenprobleme

21 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.11.2007
Nehme Retterspitz innerlich seit vielen Jahren für alle Magen und Verdauungsprobleme!Egal ob leichte Magenbeschwerden, starke Schmerzen oder Sodbrennen! Er hilft einfach immer und sehr schnell!Ein unentbehrliches Hausmittel! Absolut zu empfehlen!!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang