mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Inhalt: 50 Stück, N2
Anbieter: MIBE GmbH Arzneimittel
Darreichungsform: Kautabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,15 €
Art.-Nr. (PZN): 4081366
GTIN: 4251520702516

Meinung u. Testbericht zu Simagel

Ein muss für die Hausapotheke

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Eckhard H. schreibt am 25.09.2017
Simagel-in Kautabletten ist vor allem gegen Sodbrennen ,seit vielen Jahren ein bewährtes Mittel um den Magen zu beruhigen.Es sorgt für einen schnellen Ausgleich der Magensäure in Verbindung mit einem Schluck Wasser ist die Linderung sofort zu spüren.

Nicht überragend

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.04.2017
Das Mittel ist ok. Hab es nach den Bewertungen hier gekauft. Leider gefällt mir einer der Haupt-Inhaltstoffe nicht besonders. Ich mag kein Aluminium zu mir nehmen.

Seit Jahren bewährt

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.12.2016
Simagel ist unser "Hausmittel" , es ist aus unserer Apotheke nicht wegzudenken! Es hilft bei Magenproblemen sehr gut und ist sehr verträglich. Bei Sodbrennen ist es sehr komfortabel auch mal unterwegs einzunehmen.

"Hausmittel"

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.04.2016
Ein vorzügliches Produkt bei Magenverstimmung und Sodbrennen, oder wenn man einfach mal zu sehr gevöllt hat. Hab ich immer dabei! Auf Reisen sehr zu empfehlen!

wirkt

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.01.2014
Ich verwende dieses Produkt schon seit etwa 30 Jahren und bin mit der Wirkung des Produktes super zufrieden. Denn leider habe ich nach jedem Essen starkes Sodbrennen und ohne Medikamente geht da gar nichts. Das Mittel wirkt schnell und langanhaltend.

heilmittel!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.05.2008
Simagel ist für mich und meinen Mann ein gutes Preparat wenn der Magen probleme macht und anzeichen von Sodbrennen zu erkennen sind. Dann hilft Simagel schnell und zuferlässig.

altbewährtes Mittel!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.11.2007
Simagel ist schon seit Jahrzehnten in unserer Hausapotheke und hilft bei nicht allzu hartnäckigem Sodbrennen.Bei lang andauernden Beschwerden sollte man aber etwas anderes probieren oder doch den Doc fragen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang