Canephron N Dragees
Inhalt: 60 Stück, N1
Anbieter: Bionorica SE
Darreichungsform: Überzogene Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,23 €
Art.-Nr. (PZN): 4568223
GTIN: 04004148018527

Meinung u. Testbericht zu Canephron N Dragees

34 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.05.2016
Mir wurde Canaphron von einer Ärztin empfohlen. Mir helfen sie sehr gut und ich habe schon seit einem Monat keine BE mehr, weil ich sie länger nahm. Ich habe damit eine Kur gemacht, und habe nun das Gefühl das sich meine Blase nun langsam erholt. Laut Ärztin heute, war alles in Ordnung. Dennoch habe ich sowas immer in der Hausapotheke falls wieder eind BE kommen sollte
11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.04.2016
mir haben sie geholfen, dennoch ging die Entzündung nicht richtig damit weg weil es schon länger ging (andere pflanzliche Tabletten schlugen nicht an). Es war dann hartnäckiger so das ich einen Tag Antibiotika nehmen musste. Ich denke aber wenn man sie beim ersten Ziepen schon einnimmt helfen die gut.
21 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.03.2016
Ich habe regelmäßig bis täglich mit Blasenschmerzen und -entzündungen zu kämpfen. Vor ein paar Jahren hat mein Arzt mir Canephron empfohlen, da ich ein mal im Monat bei ihm saß und Antibiotikum benötigte, was natürlich nicht toll ist. Immer wenn ich Schmerzen habe, dann nehme ich die Tabletten und nach einer halben Stunde schon ist es wesentlich besser. Wenn es mal stärker ist, sollte man eine Kur damit machen, damit es wirklich wirken kann. Wenn die Schmerzen nicht abklingen, muss man natürlich zum Arzt, aber das hat sich bei mir drastisch verringert durch Canephron.
6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Dieses Medikament wurde mir empfohlen, nachdem ich immer und immer wieder mit Blasenentzündungen zu kämpfen hatte. Nicht hat mir geholfen. Natürlich ersetzt es nicht den Arztbesuch bei einer akuten Entzündung. Ich habe es aber schon mehrfach genommen, wenn ich gemerkt hab, dass etwas im "Anflug" war und habe meines Erachtens so manches Übel abwenden können :)
11 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.10.2015
Bei cronischen Blasenentzündungen ist dieses Präparat nicht zu empfehlen. Ich habe jahrelange Erfahrung mit diesem Problem. Bei mir spricht "canephron akut" als Alternative zum Antibiotika sehr gut an und wird auch vom Urologen verordnet!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang