mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Keltican forte Kapseln
Inhalt: 40 Stück
Anbieter: Trommsdorff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,67 €
Art.-Nr. (PZN): 1712263
GTIN: 00000005828590

Meinung u. Testbericht zu Keltican forte Kapseln

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.12.2016
Bei der Suche nach Hilfe bei Interkostalneuralgie an die Keltican-Kapseln geraten, habe ich den Eindruck, daß eine langfristige Einnahme sinnvoll ist. Habe mich aus dem Nervenanalgetikum schon fast ganz ausgeschlichen, ohne daß bisher die mörderischen Schmerzen wiedergekommen sind. Werde sie daher auch weiter nehmen !
7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.11.2016
Nach circa 4 Wochen spürte ich auf einmal Besserung! Es waren natürlich nicht alle Beschweren weg, die Hoffnung will ich niemanden machen. Aber ich habe eine leichte Besserung der Nervenschmerzen gespürt, was mich extrem erstaunt hat! Schließlich hatte ich trotz jeglicher andere Therapien nach 2 Jahren Bandscheibenleiden nie wirkliche Besserung erfahren. Eine Garantie gibt es natürlich nicht, es ist auch kein Zaubermittel, aber es scheint wirklich so, dass Keltican Forte nach ausreichend langer Einnahme den geschädigten Nerv stärkt und somit die Schmerzen reduziert.
14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
WLange schreibt am 28.10.2016
Ich habe Keltican bestellt gegen Polyneuropathie (insb. taube Zehen, nicht Diabetes-bedingt). Nachdem ich die Kapseln jetzt seit mehr als einem Monat nehme, glaube ich, eine leichte Besserung festzustellen. Da das Präparat ziemlich teuer ist, werde ich künftig eher ein preiswerteres Vitamin B-Präparat versuchen.
4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.10.2016
Ich habe vor 6Jahren einen zweifachen BSV im Lendenwirbel diagnostiziert bekommen und bin aufgrund einer sehr gut anschlagenden Cortisonbehandlung um eine OP herumgekommen. Durch die ausgetretene BS-Flüssigkeit wurde jedoch für einen zu langen Zeitraum ein Nervenbündel abgequetscht, was eine irreparable Lähmung im Bein bewirkte. Mein Arzt empfahl mir für die weniger geschädigten Nerven Keltican forte. Ich nehme sie mit Unterbrechungen öfter mal und kann zumindest keine Verschlechterung feststellen. Aber, nochmal, es ist kein Schmerzmittel und kann auch keine Schäden reparieren.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.10.2016
Nach ein Monat der Einnahme habe ich endlich Erleichterung bekommen. Zwei Jahre hatte ich Nervenkompression wegen BSV und niemand kann mir helfen. Ich habe durch einen zweifachen Bandscheibenvorfall starke Schmerzen bei jeder Bewegung und was noch schlimmer ist, diese treten auch beim liegen im Bett auf, egal in welcher Lage. Habe nie erwartet, dass so einfach kann man meine Problem beseitigen. Vielen Dank! Ich gebe nie auf und bin überzeugt, dass ich dieses Medikament noch mindestens paar Jahre bestelle.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang