mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Lora-ADGC
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: KSK-Pharma Vertriebs AG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,08 €
Art.-Nr. (PZN): 3897189

Meinung u. Testbericht zu Lora-ADGC

Alltagstauglich - Wirkung OK

6 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sandra M. schreibt am 17.03.2020
Gute Alltagstauglichkeit, da nicht sedierend. Leider auch nur mittelmäßig wirksam. Nutze sie daher lediglich in Phasen sehr hoher Pollenbelastung als Dauermedikation. Dazu gut geeignet. (Und währenddessen nur ab-und-an stärker wirksames Antihistaminikum, das mich dann aber den halben Folgetag lahmlegt...) Punktuell oder als Notfallmedikation kommt bei mir ganz klar ein anderes Medikament zum Einsatz. Nebenwirkung bei mir: nehme deutlich zu. (kein gesteigerter Appetit, esse kalorisch nicht mehr, gleiches Bewegungspensum - nur um mit diesem Vorurteil gleich aufzuräumen; Beobachtungszeitraum: über 20 Jahre). Nach wie vor guter Kompromiss für (temporäre) Dauermedikation. Günstig.

Ein Retter zur Heuschnupfenzeit

12 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
kawiekatze schreibt am 12.04.2017
Ich leide sehr stark unter Heuschnupfen (inkl. Asthma). Durch dieses Präparat verschwinden die Symptome zwar nicht vollständig - es sind noch Sprays und Tropfen notwendig - jedoch macht der Wirkstoff Loratadin die Zeit erträglicher. Lora-ADGC ist konkret das günstigste Angebot, was ich so gefunden habe. Weiterer Vorteil ist, dass die Tabletten (zumindest mich nicht) müde machen, im Vergleich zu Ceterizin).

Gutes Antiallergikum

6 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.07.2016
Da ich seit Jahren vom Frühjahr bis Herbst schwer mit Heuschnupfen zu kämpfen habe, sind solche Tabletten mein ständiger Begleiter in dieser Zeit. Ich wechsele regelmäßig das Produkt da ich mit keinem bisher endgültig zufrieden war. Bei diesem stimmt das Preis-Leistungs verhältnis und zumindest mir hilft es bei akuten Tagen.

Preiswert

12 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.03.2015
Loratadin ist ja ein etablierter Histaminantagonist. Es macht nur wenig müde und lindert meine Heuschnupfen-Symptome. Symptomfrei hat mich noch kein Medikament gemacht - leider auch dieses nicht.

relativ harmlose aber wirkungsvolle Allergietablette

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.09.2014
Auf Empfehlung meines Arztes nehme ich Lora - ADGC wenn ich arbeiten muss. Keine Müdigkeit. Ansonsten vor dem Schlafen gehen bei starken Allergieanfällen Cetirizin. Am besten austesten! Auf jeden Fall eine preisliche Alternative.

empfehlenswert

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.03.2014
Ich bin Diabetiker und habe immer leichten Juckreiz. Außerdem reagiere ich gegen vieles überempfindlich. Da das Preis-Leistungsverhältnis bei mir stimmt und ich sie gut vertrage und auch wirken, werde ich Lora-ADGC immer wieder kaufen.

zum weiterempfehlen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
chrismargott0607 schreibt am 15.07.2013
Ich habe mehrere Allergien. Am schlimmsten ist die Hausstaub- und Papierstauballergie, sowie die Formaldehydallergie. Das heißt, ich habe eine Dauerallergie und bin ständig auf Tabletten angewiesen.Ich wechsele ab und zu mit den Produkten, aber die Lora-ADGCvertrage ich sehr gut, helfen mir langfristig und haben bei mir auf Dauer keine Nebenwirkungen. Sie sind sehr preisgünstig und die winzigen Tabletten sind gut einzunehmen.

Endlich etwas das hilft....

13 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.08.2012
Endlich habe ich als starke Pollenallergiekerin etwas gefunden was hilft, mich aber nicht, wie z.B. Cetrizin, regelmäßig in den Tiefschlaf versetzt. Ich kann es auch morgens nehmen ohne den gesamten Tag über müde zu sein. Die Wirkung ist, je nach Stärke des Pollenfluges gut bis befriedigend, aber auf keinen Fall schlechter Cetrizin.

Sher gute Wirksamkeit im wechsel mit Cetrizilin

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Adrian R. schreibt am 08.03.2012
Dieses Produnkt hilft mir sehr gut. Gerade nachdem ich eine längere Zeit Cetrizilin genommen habe. Aufgrund dessen, das die Wirksamkeit schwächer wird, wenn man es länger einnimmt, eignet sich Lora sehr gut um einen wechselnden Zyclus zwischen Lora und Cetrizilin zu schaffen.

wirkt gut

7 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.02.2011
Mein Hautarzt Sie mir wegen des Juckreizes bei meiner Neurodermitis empfohlen. Ich nehme Sie zur Nacht und dadurch machen Sie auch nicht so müde. Dem Juckreiz helfen Sie ziemlich gut.

Top Preis/Leistung

17 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
moses2800 schreibt am 18.01.2008
Ich leide an Neurodermitis und mit wurde von einer Apothekerin der Wirkstoff Loratadin empfohlen. Und es hilft tatsächlich, der Juckreiz ist so wesentlich erträglicher. Mit Lora ADGC habe ich dann auch ein Produkt gefunden, das vom Preis her einfach nicht zu schlagen ist. Im Vergleich zu anderen Präparaten mit dem gleichen Wirkstoff, kann ich hier keine Nebenwirkungen feststellen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang