mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
VAGIFLOR Vaginalzäpfchen
Inhalt: 6 Stück
Anbieter: CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Vaginalsuppositorien
Grundpreis: 1 Stück 3,33 €
Art.-Nr. (PZN): 325788

Meinung u. Testbericht zu VAGIFLOR Vaginalzäpfchen

Vagiflor

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Birgit Z. schreibt am 29.05.2021
Ich würde diese zäpchen empfehlen. Zum Anfang etwas unangenehmes Gefühl was aber nach lässt und etwas Juckreiz. Nichts hat mehr geholfen ph wert schlimm wie die Beschwerden.. Habe 7 Jahre chr.Blasenentzündung tgl .starke Beschwerden. Alles ausser Lot! Ob das besser wird werde sehen wenn mit diesen zäpchen weiter behandeln Mom.ist die Vaginalflora etwas besser.

starker Juckreiz!!!

16 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
sabrina W. schreibt am 13.11.2020
mir geht es ähnlich wie vielen anderen Frauen. Mein Körper reagiert auf Vagiflor mit nervenaufreibenden Juckreiz, Schwellungen wie auch Rötungen im Intimbereich undTrockenheit. Ich hab nur 2 Zäpfchen eingeführt, dann musste ich den plan abbrechen. Ich habe das Produkt auf Empfehlung meines Frauenarztes genommen. Eigentlich hatte ich gar keine Probleme- unter dem Mikroskop sah die Flora jedoch gestört aus. Nun ist es schon eine Woche her und es hat sich nicht gebessert. eher verschlechtert, so dass ich nun mit anderen Präparaten ausprobieren muss. Gerne lese ich nachts wenn ich nicht schlafen kann, die anderen Kommentare der Frauen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. ein kleiner Trost.

Unzumutbar!

21 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sarah S. schreibt am 14.03.2020
Auch ich rate stark von diesem Produkt ab!! Nach zwei Tagen Einnahme fing ein fürchterlicher Juckreiz im äußeren Vaginalbereich an. Ich habe das Produkt dann nach zahlreichen ähnlichen Erfahrungen, die ich im Internet fand abgesetzt. Heute 3 Tage nach absetzen ist mein intimbereich stark geschwollen,trocken und juckt weiterhin. Der erneute Gang zur Ärztin um hier Ruhe rein zu bekommen bleibt mir wohl nicht erspart.

Ist ok

7 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anna S. schreibt am 12.08.2019
Das Produkt ist Ganz ok. Die Verpackung der Zäpfchen geht etwas schwer auf. Achtung: kommt als Kühltransport (fand ich recht schwer zu koordinieren als arbeitende Person)

Juckreiz ohne Ende

38 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Renata D. schreibt am 19.01.2019
Ich habe das Produkt von meiner Frauenarztin verschrieben bekommen. 12 Zäpfchen. Nach ein paar Tagen empfinde ich Juckreiz ohne Ende, dachte, dass es eine Pilzinfektion ist, bin also nochmal zu der Äztin hin.... Angeblich ist das normal.. hä?!!! aber wer kann das aushalten....?! Das musste raus aus dem Asortiment! Unten ist jetzt alles angeschwollen und da kommen Klumpen raus.... :-( Ich muss es abbrechen. Es ist nicht nicht zumutbar es auszuhalten :-(

Vagiflor Vaginalzäpfchen

28 von 37 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.03.2018
VAGIFLOR Vaginalzäpfchen sollen beim Aufbau der Vaginalflora unterstützen, z.B. nach Einnahme von Antibiotika. Das Produkt ist allerdings sehr Hochpreisig. Auch läuft das Vaginalzäpfchen nach Auflösung wie Wasser heraus. Dies ist etwas unangenehm. Die Wirkung finde ich persönlich durchaus gut und unterstützend. Ich würde das Produkt nur bei Bedarf erneut kaufen und verwenden.

Unmöglicher Juckreiz

46 von 55 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.07.2017
Ich habe das Produkt auf Empfehlung meiner Ärztin genommen.... um die Flora etwas zu verbessern. Die ersten Tage alles ok, aber dann😱 Juckreiz!!!! Ich weis garnicht wohin mit mir!!! So viel waschen kann man nicht, dass es etwas Erleichterung gibt...😞 Auch beim waschen brennt es wie Feuer.... ich würd es auf keinen Fall weiter empfehlen und nach dem ich darüber in Foren gelesen habe, würd ich eher davor warnen es zu benutzen auch wenn der Arzt es empfiehlt...

Empfehlenswert

18 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.01.2017
Ich kann die Kaseln empfehlen, sie loesen sich wesentlich besser auf als die Doederlayn Vaginalkapseln, die oft sich nur teilweise aufloesen und irgendwie kruemmelig sind. Meine Neo-Vagina ist extrem empfindlich und ich konnte bisher keine negativen Nebenwirkungen feststellen :)

Risse, Juckreiz

64 von 70 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.09.2015
Ich hab es auf empfehlung meiner Frauenärtin genommen, da diese einen Mangel an Milchsäurebakterien feststellte. Seit ich das Produkt benutze habe ich einen starken, unangenehmen Juckreiz und einen rissigen und trockenen Intimbereich. Nach Benutzung dauert die "Nachschleimung" (tolles Wort, ein besseres ist mir aber nicht eingefallen) zwei, manchmal drei Tage an. Auch ändert sich der Geruch des Intimbereiches. Vielleicht bin ich einfach nur eine der Unglücklichen, die die nebenwirkungen trifft, ich würde das Produkt trotzdem nicht weiterempfehlen.

Vagiflor

18 von 56 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.09.2014
ich habe Vagiflor gekauft weil ich es im Interent gelesen habe daß es bei Brennen und Jucken sehr gut hilft bis jetzt habe ich noch keine Besserung gemerkt und das Brennen habe ich immer noch

Sehr gutes Produkt

42 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2013
Meine Frauenärztin hat es mir mal aufgeschrieben, da ich wegen Antibiotikaeinnahme immer direkt danach einen Pilz bekomme.Ich benutze es Abends und am morgen lege ich mir auf jeden fall eine Slipeinlage rein, da es sehr stark wieder ausläuft aber das ist ja auch Sinn der Sache. Ein Brennen oder Jucken habe ich nie verspürt. Preis - ja ok etwas teuer aber naja es wirkt!

gehört inzwischen zur Intimhygiene dazu

39 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.01.2012
Bekam die Zäpfchen vom Gynäkologen emphohlen,da ich des öfteren während der Schwangerschaft mit Infektionen zu kämpfen hatte.Es hat wirklich etwas gebracht.Die Scheidenflora ist absolut im Gleichgewicht und ich hatte seit langer Zeit weder Jucken noch sonstige Probleme.Seither verwende ich 1mal wöchentlich präventiv ein Zäpfchen und komme sehr gut damit zurecht!Auch die Anwendung ist Kinderleicht für jede Frau,die mit tampons umgehen kann.Ich bleibe dabei.

juckt und brennt

43 von 55 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.09.2011
Ich wollte dieses Produkt nach einer Pilzinfektion anwenden zum Wiederaufbau der Scheidenflora. Allerdings habe ich mich nie durchringen koennen es mehr als zwei Tage hintereinander anzuwenden, weil es bei mir fuerchterlich juckt und brennt. Zu guter Letzt habe ich diese suendhaft teuren Zaepfchen weggeschmissen.

Einfach in der anwendung

33 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.11.2008
Einfach über nacht anwenden. Und am nächsten tag mit einlage im slip rum laufen.Da das ganze ja wieder raus will. Ich selbst habe immer gleich drei nächte hintereinander die zäpfchen angewendet. Und dann war alles wieder gut.Keine nebenwirkungen.Da das ganze auf natürlichen wirkstoffen basiert.Nicht während der periode anwenden.Man kann sie auch vorbeugend anwenden, was sich empfiehlt wenn man zum beispiel antibiotika nehmen muß.

Baut die Schleimhaut wieder auf!

43 von 54 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.10.2008
Nach einer Kidnerwunschbehandlung und vielen Untersuchungen bei Gynäkologen litt ich unter Juckreiz und Trockenheit.Diese Zäpfchen helfen schnell, sie bauen die Schleimhaut wieder auf!Sehr zu empfehlen auch nach einer Behandlung mit Mitteln gegen Vaginalpilz oder bei langer Einnahme von Antibiotika!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang