mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Sweatosan
Inhalt: 200 Stück
Anbieter: STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Darreichungsform: Überzogene Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,18 €
Art.-Nr. (PZN): 2679786
medpex Empfehlung
Wenn Sie Sweatosan kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Sweatosan
Überzogene Tabletten
(6)
50 Stück 1 Stück 0,27 € 18,45 €*
13,46 €
Sweatosan
Überzogene Tabletten
(9)
100 Stück 1 Stück 0,23 € 30,95 €*
22,78 €
Sweatosan
Überzogene Tabletten
(28)
200 Stück 1 Stück 0,18 € 48,92 €*
36,64 €

Beschreibung

Wirksam gegen übermäßiges Schwitzen

Schwitzen ist eine ganz normale Körperfunktion - denn so wird dir Körpertemperatur reguliert.

Wenn Schweiß allerdings die Menge, die für eine reine Temperaturregelung ausreichend wäre, überschreitet, spricht man von übermäßigem Schwitzen.

Die traditionellen, mild wirkenden Tabletten helfen bei vermehrter Schweißabsonderung und reduzieren die Schweißbildung. Dabei sorgt das Trockenextrakt aus Salbeiblättern dafür, dass sich Schweißdrüsen zusammenziehen und somit die Schweißbildung vermindert wird.

Enthält Sucrose, Glucose, Lactose.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Traditionell angewendet zur Linderung von vermehrter Schweißabsonderung.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bisher sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Vermehrtes Schitzen am Tag:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1-2 Tabletten3-mal täglichnach der Mahlzeit
Nervös bedingtes nächtliches Schwitzen:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1-4 Tabletten1-mal täglichabends, nach der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 7 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
  - bei Raumtemperatur
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Indigocarmin mit der E-Nummer E 132)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Broteinheiten: 0,02

Wirkstoff Salbeiblätter-Trockenextrakt80mg
Hilfsstoff Chinolingelb, Aluminiumsalz+
Hilfsstoff Indigodisulfonsäure, Aluminiumsalz+
Hilfsstoff Montanglycolwachs+
Hilfsstoff Gelatine+
Hilfsstoff Povidon K25+
Hilfsstoff Titandioxid+
Hilfsstoff Magnesium stearat (pflanzlich)+
Hilfsstoff Glucose-Lösung+
Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses+
Hilfsstoff Macrogol 35000+
Hilfsstoff Talkum+
Hilfsstoff Carboxymethylstärke, Natrium Typ A+
Hilfsstoff Lactose-1-Wasser+
Hilfsstoff Ton, weißer+
Hilfsstoff Saccharose+
Hilfsstoff Cellulose+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Hilft

54 von 61 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.07.2013
Ich nehme das Präparat nun seit 4 Wochen und ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr ganz so schlimm schwitze. Vor allem das fiese Kopfschwitzen kommt mir wesentlich erträglicher vor.

Optimale Hilfe gegen Schweißausbrüche

48 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Andrea R. schreibt am 15.06.2015
Seit ca. einem Jahr nehme ich morgens und abends je eine Tablette ein und bin begeistert von der Wirkung. Endlich frei von Schweißbächen, vor allem im Gesicht und Nacken! Das war vor Swetosan ein großes Leid. Sehr empfehlenswert! Als rein pflanzliches Produkt nehme ich Swetosan ganzjährig ein, da es auch wechseljährige Hitzewallungen mildert.

sweatosan

37 von 39 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.08.2013
Trotz Hormone und den dazu gehörenden Nebenwirkungen, blieben, innerhalb meiner Wechseljahre, die Hitzewellen (zum Teil hochgradig). Habe durch die Einnahme (regelmässig!) festgestellt, dass sie zwar nicht ganz verschwinden aber ich nicht mehr aussehe und rum laufe, als ob ich aus der Sauna komme.

Keine Wunder erwarten, aber es wirkt...

32 von 33 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.08.2013
Ich kann die andere Bewertung bestätigen.Mir wurde das Produkt von einem Bekannten empfohlen. Man sollte zwar keine Wunder erwarten, aber es wirkt und reduziert tatsächlich die Schweißbildung.

Reduziert wirksam Hitzewallungen etc.

32 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Birgit H. schreibt am 19.04.2015
Man muß das Mittel ein paar Tage nehmen, um eine Wirkung zu spüren. Die Beschwerden verschwinden auch nicht ganz, aber werden erheblich gebessert. Kaum mehr Hitzewallungen und Schweißausbrüche, die ja doch recht unangenehm sind. V.a. ohne Nebenwirkungen, zu empfehlen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang