mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Clabin plus
Inhalt: 15 Milliliter
Anbieter: Omega Pharma Deutschland GmbH
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 ml 52,60 €
Art.-Nr. (PZN): 7424967

medpex Empfehlung
Wenn Sie Clabin plus kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Salicyl- und Milchsäure zur äußerlichen Behandlung von Warzen

Salicylsäure und Milchsäure sind Mittel, die die Ablösung der Hornschicht, der obersten Hautschicht, fördern.

Salicylsäure besitzt einen Effekt, der in einer Lockerung des Zusammenhalts der Hornschichtzellen und einer Ablösung von Komeozyten besteht. Sie wird also zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, die mit einem verstärkten Zusammenhalt der Hornschichtzellen und einer übermäßigen Hornhautbildung einhergehen. Sie ist antimikrobiell wirksam.

Milchsäure wirkt ätzend und erhöht den Wassergehalt der obersten Hautschicht und erhöht ihre Dehnbarkeit.

Eine wirkungsvolle Kombination für die Entfernung von Warzen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Warzen (gewöhnliche), an Händen und Füßen auftretend
Nicht im Gesicht oder im Genitalbereich anwenden.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Lassen Sie das Arzneimittel kurz antrocknen. Schützen Sie die umliegende Haut mit einer fetthaltigen Salbe oder Paste. Vor erneutem Auftragen entfernen Sie den Lösungsfilm - entweder durch vorsichtiges Abziehen oder durch ein warmes Seifenbad. Lassen Sie sich zur Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und Schleimhäuten.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 4-6 Wochen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder und Erwachseneeine ausreichende Menge2-4 mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Brennen auf der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 4 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Kombination der Wirkstoffe weicht die obere Hornschicht der Haut auf. Übermäßige Verhornungen lassen sich so entfernen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Lösung.

Wirkstoff Milchsäure167mg
Wirkstoff Salicylsäure167mg
Hilfsstoff Collodium, elastisches+
entspricht Colophonium+
entspricht Rizinusöl, natives+
entspricht Pyroxylin+
entspricht Ethanol+
entspricht Ether+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


63 von 69 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.06.2017
Ich habe 10 Jahre eine Warze unter meinem Fuß nicht weg bekommen können. Ich habe wirklich alles probiert: vereisen, mit Pflastern herausziehen, der Hautarzt hat es Schicht für Schicht abgeschält, der Klassiker Wartner. Es hat nie etwas bewirkt. Dadurch bekam ich nur noch mehr Warzen, sogar an den Händen. Dann verschrieb mir ein Hautarzt Clabin. Ich war zuerst wirklich enttäuscht als er sagte, dass das nur was zu einstreichen ist (ich hatte zu der Zeit einfach nur noch auf eine Operation gehofft um Sie endlich los zu sein). Er empfahl mir 1-2 Mal täglich Clabin auf die Warze aufzutragen und einmal in der Woche, nach dem Baden mit feinkörnigem Schmirgelpapier die gelösten Hautschichten abzufeilen. Da ich kein Schmirgelpapier hatte, habe ich die Schichten einfach alle paar Tage abgezogen und nach ca. 6 Wochen war ich das erste Mal seit Kindertagen wieder Warzen frei!!! Unglaublich für mich. Und ja teilweise musste ich ins Kissen beißen, weil es direkt nach dem Auftrag so gebrannt hat, aber ich bin einfach schon schlimmeres gewohnt. Ich kann es jedem uneingeschränkt empfehlen. Ein paar Jahre später hatte ich wieder eine Warze an einem anderen Finger und es hat erneut einwandfrei funktioniert. Ich kann auch nur den Tipp geben, über den Tag ein Pflaster drauf zu machen, da die behandelte Stelle wirklich unschön aussieht, vor allem sobald die Wurzeln zu sehen sind. Alles in allem ein super wirksames Produkt.
38 von 42 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Ilka Klingbeil schreibt am 22.09.2014
Unser Sohn hatte aus dem Schwimmbad ein paar harmlose, aber nervige Dornwarzen unter den Füssen mitgebracht. Morgens und abends habe ich ihm Clabin auf die betroffene Stelle gepinselt; das Zeug stinkt ziemlich, aber nach nur 2 Wochen stellen wir fest, dass die Warze "herausgefallen" war! Zuerst löst sich Hautschicht für Hautschicht, was aber ohne Schmerzen vonstatten geht, und irgendwann verliert die Warze anscheinend den Halt...Von uns gibt es deshalb eine klare Kaufempfehlung. Ein bisschen Geduld muss man haben, aber 2 Wochen wie in unserem Fall fand ich jetzt nicht zu lange.
29 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gerda Auschill schreibt am 10.04.2017
Ich war zunächst skeptisch, bei mir nicht so sehr, da meine Warze recht klein war. Bei meinem Mann war diese aber schon fast 20 Jahre alt, also sehr groß (an der Hand) Aber trotz Skepsis und täglich mehrmaliger Anwendung, verschwand sogar DIE bei meinem Mann. Ich habe zwar keine Vergleichsmöglichkeit, da dies das erste Produkt dieser Art war, dass ich kaufte. Aber ich kann dies uneingeschränkt empfehlen.
25 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.03.2010
Etwas stark im Geruch, teilweise brennend beim Auftragen, aber gut in der Wirkung im Kamf gegen störende und schmerzende Warzen. Hilft bei regelmäßiger Anwendung.
25 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Susanne schreibt am 11.10.2014
Bei mir hat es geholfen die Warzen nach der Behandlung mit Clabin abzupflastern, das scheint die Wirkung zu verstärken, denn ohne Pflaster habe auch ich keine Besserung feststellen können. Aber jetzt nach einer Woche durchgehender Behandlung mit abpflastern, sind beide Warzen abgefallen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang