Duofilm
Inhalt: 15 Milliliter, N3
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 ml 45,93 €
Art.-Nr. (PZN): 2702114
GTIN: 04026600681896

Wenn Sie Duofilm kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Lösung gegen Warzen

Die bekannten und wirksamen Substanzen Salicylsäure und Milchsäure lösen die Verhornung des Warzengewebes auf und lösen so die Warze Stück für Stück aus dem gesunden Gewebe heraus.

Duofilm verwendet ein schonendes Verfahren mit gleichzeitig hohem Effektivitätsgrad. Das umliegende Gewebe leidet weniger.

Bei konsequenter Anwendung ist die Warze nach einigen Wochen verschwunden.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Warzen (gewöhnliche), an Händen und Füßen auftretend
Nicht im Gesicht oder im Genitalbereich anwenden.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Lassen Sie das Arzneimittel kurz antrocknen. Schützen Sie die umliegende Haut mit einer fetthaltigen Salbe oder Paste. Vor erneutem Auftragen entfernen Sie den Lösungsfilm - entweder durch vorsichtiges Abziehen oder Abrubbeln. Lassen Sie sich zur Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und Schleimhäuten.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 6-12 Wochen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder und Erwachseneeine ausreichende Menge2-4 mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Brennen auf der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Kombination der Wirkstoffe weicht die obere Hornschicht der Haut auf. Übermäßige Verhornungen lassen sich so entfernen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Lösung.

Wirkstoff Salicylsäure167mg
Wirkstoff Milchsäure167mg
Hilfsstoff Colophonium+
Hilfsstoff Rizinusöl, raffiniertes+
Hilfsstoff Collodium+
entspricht Pyroxylin+
entspricht Ethanol+
entspricht Ether+
entspricht Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
26 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
floni schreibt am 28.06.2011
Wir haben die Lösung verschrieben bekommen und nach 2,5 Monaten war der Warzenkern rausgewachsen und konnte entfernt werden. Super Produkt man muss nur Geduld haben und jeden Tag die Lösung auftragen bzw. die obere Hornschicht ab und zu abmachen.Ich würde gerade bei Kindern die Lösung immer wieder verwenden.
19 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.06.2010
Ich hatte zunächst eine Warze am Finger über einen Monat lang mit dem WARZENSTICK Roll on behandelt, welcher keinen Erfolg brachte. Dann habe ich sie mit dem WURZELTOD Warzenpflaster behandelt, das aber die Warze auch nur teilweise entfernt hat. Dann habe ich einen dritten Versuch mit der DUOFILM Loesung gestartet und diese hat die Warze endlich erfolgreich behandelt. Wichtig ist den vorhandenen Film immer durch Abziehen zu entfernen. Dieser entfernt auch immer einen Teil der Warze. Teilweise war ein leichtes Stechen zu spüren. Die Warze ist nun vollständig verschwunden. Sollte ich wieder mal eine Warze haben, werde ich gleich zu diesem Produkt greifen.
17 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
AxelS schreibt am 23.05.2011
Nach drei Tagen intensiver Behandlung (6 mal pro Tag) und jeweils abendlichem Entfernen der Warzenoberfläche (ganz wichtig, sonst funktioniert es nicht!) war mein "Problem" verschwunden. Zurück blieb ein 2mm tiefes Loch in der Fusssohle, das aber mit einem Pflaster bedeckt in einer Woche komplett zugeheilt war. Absolut empfehlenswert, aber sehr aggressiv in der Anwendung! Vorsicht, speziell mit Kindern!
15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.10.2014
duofilm hat einfach super gegen meinen Fuß Warze geholfen. ich bin vorher fast ein Jahr lang zum enteisen zum Arzt gegangen, wobei sie mehrfach fast weg war, aber leider durch Urlaubszeiten immer wieder kam. spater wollte die Praxis nicht mehr enteisen und hat mich zum Chirurgen geschickt wo ich aber nicht hingegangen bin, da ich im Internet so viel negatives gelesen habe. Im Internet bin ich dann auf duofilm gestoßen und habe es mir gleich bestellt. schon nach den ersten Wochen Anwendung war ein großer Erfolg zu sehen jetzt sind etwa zwei bis drei Monate vergangen in denen ich es mehr oder weniger regelmäßig angewendet habe. zu Anfang zweimal täglich später täglich oder nur alle paar Tage (anderfalls wäre es vermutlich sogar noch schneller gegangen) nun ist die Warze weg ich hätte es nie gedacht. zu Anfang habe ich immer tdie Stiele vorsichtig mit einer Pinzette gezogen aber nur so dass es nicht blutet (vemehren sich über Blut wieder) und mit einer Schere bzw einem Nagelknipser vorsichtig die Hornhaut von außen nach innen entfernt.
14 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.06.2013
Habe diese Produkt auf Grund der anderen Meinungen gekauft und muss sagen, dass es gut wirkt, aber man muss es regelmäßig anwenden und Geduld haben, denn ein schneller Erfolg ist nicht zu erzielen. Letztendlich gelingt es aber die Warze zu entfernen.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang