Pyolysin-Salbe
Inhalt: 30 Gramm, N1
Anbieter: Serumwerk Bernburg AG
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 16,63 €
Art.-Nr. (PZN): 4023216

Wenn Sie Pyolysin-Salbe kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Pyolysin-Salbe
Creme
(26)
30 Gramm, N1 100 g 16,63 € 5,75 €*
4,99 €
Pyolysin-Salbe
Creme
(11)
50 Gramm, N2 100 g 12,58 € 7,97 €*
6,29 €
Pyolysin-Salbe
Creme
(12)
100 Gramm, N3 100 g 9,49 € 12,48 €*
9,49 €

Beschreibung

Pyolysin-Salbe

Zur Wundbehandlung für alle kleinen und großen Wunden.

Die 3-fach Wirkung hemmt das Bakterienwachstum, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und sorgt für eine schnelle Heilung.

Aufgrund von Erfahrungswerten bei oberflächlichen Wunden, z. B. ergänzend bei Unterschenkelgeschwüren.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Oberflächliche Hautwunden, wie z.B.
  - Unterschenkelgeschwür, unterstützende Behandlung

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Maximale Behandlungsdauer: 3 Wochen.
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachseneeine ausreichende Menge2-3 mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Frost geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Bestandteile des Arzneimittels wirken als Gemisch wundheilungsfördernd und antimikrobiell.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Creme.

Wirkstoff Pyolysin-Kulturfiltrat248,9mg
entspricht Escherichia coli-Hydrolysat+
entspricht Pseudomonas aeruginosa-Proteolysat+
entspricht Streptococcus pyogenes-Lysat+
entspricht Enterococcus faecalis+
entspricht Staphylococcus aureus-Lysat+
Wirkstoff Zinkoxid69mg
Wirkstoff Salicylsäure5mg
Hilfsstoff Phenol1,1mg
Hilfsstoff Vaselin, weißes+
Hilfsstoff Glycerolmonooleat+
Hilfsstoff Octadecansäureoctadecylester+
Hilfsstoff Paraffin, dünnflüssiges+
Hilfsstoff Hartparaffin+
Hilfsstoff Parfümöl Geißblatt+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.10.2015
Nachts aufgetragen (tagsüber zu ergiebig und abdeckend) hat die Creme schon nach wenigen Tagen eine erhebliche Verbesserung des seborrohischen Exzems bewirkt. In Kombination mit der richtigen Tagespflege eine wirklich großartige Creme. Auch der Preis stimmt. Prädikat: sehr empfehlenswert!
11 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.08.2013
Ich habe die Salbe für die Behandlung von kleinen Verletzungen gekauft. Ich war dann beim Hautarzt wegen schmerzender Pickel auf der Stirn. Der hat mir eine Salbe mit Antibiotika verschrieben, ohne sich die Pickel anzuschauen (Kassenpatient). Ich habe die Salbe ziemlich genau ein Jahr benutzt. Die Pickel sind aber eher noch mehr geworden. Ich habe dann verschiedene Mittelchen ausprobiert, bis ich die Pyolysinsalbe benutzt habe. Bereits nach der ersten Anwendung spürte ich eine Linderung und die Pickel waren bereits kleiner. Ich kann die Salbe bestens empfehlen!
10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.01.2015
kaufe ich seit mehr als 20 Jahren immer wieder, bei Entzündungen jeder Art, aber auch bei Schnittverletzungen zur Vorsorge wird bei mir immer Pyolysinsalbe aufgetragen mit Heftpflaster abgedeckt und die Entzündung hat keine Chance. Bei schon bestehenden Entzündungen ist meist schon über Nacht eine deutliche Besserung eingetreten. Unbedingte Empfehlung! Sollte man immer zu Hause haben.
10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.02.2008
Ich habe häufig Probleme mit Gerstenkörner. Meistens dauert es 3 Tage und länger, bis sie wieder verschwunden sind. Mit der PYOLYSIN-Salbe sind sie, wenn beim ersten Anzeichen gleich genommen, schon am nächsten Tag wieder verschwunden. Das gleiche auch bei Pickeln und Wunden.
7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Damme schreibt am 05.01.2015
Ich kannte diese Salbe schon seit meiner Kindheit. Sie ist eine Allround-Salbe. Ob man ein Pickel, eine Schürfwunde und vor kurzem ein eingewachsener Zehennagel bei meiner Tochter hat, die Salbe hilt immer. Wir haben Abends die Salbe sehr dick auf die Entzündete Stelle aufgetragen, am Morgen hat man schon eine Besserung sehen können und der Druck war schon weg. Sie läßt sich sehr gut auftragen und der Duft ist nicht unangenehm. Sie ist nicht mehr aus unserer Hausapotheke wegzudenken.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "P" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang