mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ACONIT Schmerzöl
Inhalt: 100 Milliliter, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Öl
Grundpreis: 100 ml 11,49 €
Art.-Nr. (PZN): 1448576

Meinung u. Testbericht zu ACONIT Schmerzöl

Alternative zu Schmerztabletten

35 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.09.2016
Mein Mann hatte durch einen Sturz fürchterliche Schulterschmerzen, die ihm Nachts den Schlaft raubten - und ich meinerseits habe Rückschmerzen durch die Büroarbeit - Beim Stöbern bin ich auch dieses Produkt aufmerksam geworden - und habe es aufgrund der guten Bewertungen bestellt - Was soll ich sagen? - es wirkt ! Bei mir sofort und mein Mann musste sich paar Tage gedulden bis es auch bei ihm eine positive Wirkung zeigte. Ich habe bereits die dritte Flasche Aconit Schmerzöl bestellt und meine ganze Familie verwendet nun dieses Produkt. Es ist eine empfehlenswerte Alternative zu Schmerztabletten.

Hilft

16 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Dagmar Schlinke schreibt am 26.08.2016
Da ich unter Arthrose an fast allen Gelenken leide, habe ich viele Gels und Salben zuhause und ich wechsele ab. Vorteil von dem Öl ist der Massageeffekt, d.h. die Muskulatur um das Gelenk wird massiert und entspannt und auch der Lavendelgeruch ist sehr entspannend. Vor dem einschlafen gut, vor dem Training nehme ich eher was kühlendes oder auch eine Schmerzsalbe.

Aconit Schmerzöl lockert reduziert neuropath. Schmerzen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.08.2016
Ein absolut geniales und hilfreiches Öl! Bei meinen immer mal wiederkehrenden neuropathischen Schmerzen Abends eingerieben hilft es die Schmerzempfindung zu reduzieren und lässt mich oftmals dann gut einschlafen, wo ich mich zuvor vor Schmerzen wälzen musste. Danke dafür WALA!

Endlich Hilfe bei Fibromyalgie

90 von 100 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.08.2016
Mir wurde das Öl in einer Psychosomatischen-Klinik empfohlen. Ich "leide" unter Fribromyalgie und konnte zu Anfang nicht glauben, dass mir "Öl" helfen kann. Ich empfehle jedem der an Fibromyalgie leidet es auszuprobieren, es ist der Retter in der Not. Es riecht unglaublich angenehm, es pflegt die Haut, schmiert gar nicht und das Beste "es hilft" die unglaublichen Schmerzen der Fibromyalgie zu lindern......

ACONIT Schmerzöl

24 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Astrid B. schreibt am 17.07.2016
Dieses Schmerzöl wurde mir von meinem Schmerztherapeuten empfohlen. Es ist schnell wirkend an schmerzstellen sowohl im Muskelbereich als auch im Knochengerüst.Ich verwende es regelmässig um den vorhandenen Schmerz einzudämmen.

immer wieder

15 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.06.2016
Hab das Öl auf Empfehlung gekauft. Einfache schnelle Anwendung. Es hilft gut. Kann auch Primavera Öl Klarer Kopf und Gute Laune empfehlen. Immer griffbereit und schnell verfügbar. So kann man evtl mal auf die Tablette verzichten.

Immer dabei

21 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.05.2016
Ich habe diese schmerzöl immer dabei wirkt sehr gut und dabei richt sehr schön,haut wird auch gepflegt was will man mehr und Magen wird geschont.preis auch ok.

Ideale Therapie bei Muskel- und Nervenschmerzen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.04.2016
Ich verwende das Öl seit Jahren, vor allem im Schulter- und Rückenbereich. Es wurde mir von meinem anthroprosophischen Orthopäden verschrieben. Es wirkt schmerzlindernd und hilft auf Dauer, die Verspannungen abzubauen. Bei Arthrose-Schmerzen hilft es tatsächlich wenig, da empfiehlt sich eher Arnika, z.B.Traumeel Creme.

ACONIT Schmerzöl

30 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Astrid B. schreibt am 04.04.2016
Mir wurde das Aconit Schmerzöl von meinem Schmerztherapeuten Empfohlen, daher war es mir gut bekannt. Bringt eine schnelle linderung und lange anhaltende Schmerzstillstand.

Angenehmer Geruch

10 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.03.2016
Habe das Schmerzöl extra für meine Tochter bestellt,da sie zur Zeit unter Wachstumschmerzen leidet. Wir massieren das Öl immer abends vor dem schlafen gehen und sie schläft ohne nachts geweckt zu werden von Schmerz. Also, kann ich nur empfehlen...

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang