mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Inhalt: 50 Milliliter
Anbieter: Weber & Weber GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Mischung
Grundpreis: 100 ml 33,58 €
Art.-Nr. (PZN): 753490

Meinung u. Testbericht zu Otovowen

Sehr gut

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.03.2016
Mir haben die Otovowen-Tropfen sehr gut beim Schnupfen geholfen. Der Schnupfen setzt sich bei mir meist auf den Gehörgang. Durch die Otovowen-Tropfen hat sich die Verstopfung des Gehörgangs aufgelöst. Einfach Klasse.

Hilfe bei Ohrenschmerzen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.12.2015
Mein Sohn hat in den kalten Monaten sehr oft Ohrenschmerzen. Unser Hausarzt empfahl uns Otovowen Tropfen. Diese helfen sehr schnell und meistens gehen nach 1 Tag die Schmerzen und der Druck weg.

bei regelmäßiger Anwendung sehr gut

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.07.2015
Dank den Otovowen-Tropfen ist meine Tochter um die Operation am Trommelfell drumrum gekommen. Dafür waren allerdings sechs Wochen vier mal täglich Tropfen und ein sehr geduldiger HNO notwendig. Tipp gegen den scheußlichen Geschmack: wir haben die Tropfen immer in einen kleinen Schluck puren Apfelsaft geträufelt. Den Kindern schmeckts und der Wirkung schadet es nicht.

Schnelle Wirkung

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.06.2015
Das Medikament hatte sehr schnelle Wirkung. Ich kann nur sagen TOP !!! Bin glücklich die quälenden Schmerzen seit fast zwei Monaten weg zu haben. Es ist ein richtig starkes Mittel was mich erstaunte

Hilft sehr gut

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.03.2015
Ich habe das Produkt von einer Bekannten empfohlen bekommen und bin restlos begeistert. Ich hatte tagelang Ohrenschmerzen und Druck auf den Ohren. Nachdem ich die OTOVOWEN Tropfen genommen habe, hab ich nach 1 Tag sofort Besserung verspürt und nach einem weiteren Tag war der Druck und die Ohrenschnerzen komplett weg! Genial. Ich nehme es auch bei meiner 3-jährigen Tochter, sobald sie einen Schnupfen hat, somit konnten wir bis jetzt eine Mittelohrentzündung mit Antibiotika vermeiden. Nur der Geschmack ist echt übel... ;-)

Gute Vorbeugung vor Mittelohrentzündung

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.01.2015
Mein Sohn bekommt sehr schnell bei Schnupfen eine Mittelohrentzündung. Als Vorbeugung bekommt er bei Schnupfen Ottovoveen. Dieses hat immer geholfen. Man kann es auch gut verabreichen.

schnelle Wirkung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.05.2014
Ich habe vor kurzem zum ersten Mal in meinem schon längeren Leben eine Mittelohrentzündung gehabt. Daraufhin hab ich mich für dieses Produkt entschieden, was ich nicht bereut habe. Nach mehrmaliger Einnahme am Tag spürte ich schon das was passiert. Der nervende Druck auf dem Ohr ließ sich langsam wieder ausgleichen und die leichten Ohrenschmerzen waren schon, komplett weg. Am nächsten Tag konnte ich schon wieder einen kompletten 'Druckausgleich' machen. Nach wenigen Tagen war die Mittelohrentzündung Geschichte.

Otovowen und der Schmerz kann gehen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.11.2013
Meine Kleine hatte es bei einer Mittelohrentzündung verschrieben bekommen und ich war total begeistert, wie schnell sie Linderung hatte. Mit Otovowen haben wir die Entzündung ohne Antibiotika in den Griff bekommen. Seitdem beuge ich gleich mit Otovowen vor, wenn ich merke, es bahnt sich was an in der Richtung Ohr. Ich kann es nur empfehlen da es wiklich geholfen hat, homöop. ist und man sich so die starken Medikamente sparen kann.

gute Vorbeugung vor Mittelohrentzündung

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.01.2013
Sobald mein Sohn eine Erkältung hat, bekommt er Otovoween. Dadurch bekommt er keine Mittelohrentzündung, wofür er sonst sehr anfällig ist und wir ersparen uns stärkere Medikamente.

vorbeugend gegen Ohrenschmerzen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.11.2012
Da mein Sohn schnell bei einer Erkältung eine Mittelohrentzündung bekommt, nehme ich dann gleich Ottovoween zur Vorbeugung. Hilft immer. Außerdem hat es keine unerwünschten Nebenwirkungen, da es rein hömöopatisch ist.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang