mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
EMSER Nasensalbe Sensitiv
Inhalt: 8 Gramm
Anbieter: SIEMENS & Co.
Darreichungsform: Nasensalbe
Grundpreis: 100 g 59,38 €
Art.-Nr. (PZN): 3241230
GTIN: 4260048434823

Meinung u. Testbericht zu EMSER Nasensalbe Sensitiv

Gute Vorbeugung

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Astrid G. schreibt am 25.06.2018
Bei Pollen Allergie morgens gleich die Emser Nasensalbe in die Nase aufgetragen und man hat den ganzen Tag keine Last mit den Pollen. Ich habe zwischendurch mal eine andere Salbe ausprobiert (roch extrem nach Erdöl) bin dann aber schnell wieder zu dieser Salbe zurück gekehrt. Kann ich nur empfehlen.

Zuverlässig wirksam

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2017
Sehr gut zur Nasenbefeuchtung, von meinem Hausarzt empfohlen bei Erkältung. Auch vorbeugend zu empfehlen bei trockener Nase, besonders im Winter oder aber z.b. auf längeren Flügen. Kann durch die gute Verträglichkeit auch länger angewendet werden. Auch für Kinder geeignet. Kann ich nur empfehlen.

bringt Erholung!

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.05.2016
Ich leide durch eine Erkrankung an sehr trockenen Schleimhäuten und Verkrustungen in der Nase. Diese Salbe bringt mir Linderung. Ich benutze sie gerne vor dem schlafengehen, sie hält die Nase feucht und erleichtert mir somit das Atmen. Preis-Leitung super und sehr ergiebig!

Erfüllt was es verspricht!!!

9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.10.2015
Wurde mir nach meiner Nasennebenhöhlen-Op durch meine HNO Ärztin empfohlen, da ich eine trockene Nase ( wegen der ganzen Borcken usw. hatte). Nach ca. 1 Woche war die Nase wieder gut befeuchtet und es waren auch weniger Borcken da. Preis-/Leistungsverhältnis einfach nur top! Man es die Nase Pflege allerdings konsequent durchziehen, hab immer die Nasendusche von Emser gemacht und dann die Salbe rein geschmiert , dass ganze alle 5 Std....

Tolle Salbe

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.10.2015
Ich empfehle jedem die Emser Nasensalbe der zu trockener Haut neigt, besonders bei Schnupfen. Mir hat die Salbe sehr geholfen, denn besonders im Winter wenn die Nase oft läuft, hilft die Salbe sehr die empfindliche Haut um die Nase zu pflegen.

top

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.08.2015
Habe die Nasensalbe das erste Mal probiert und bin begeistert. Durch meine Erkaeltung hatte ich wieder mal die Schleimhaeute von innen sehr kaputt und Krustenbildung. Abends habe ich dann immer die Salbe benutzt und es wirkt wirklich prima. Die Krusten loesen sich ohne das man blutet und bilden sich nicht sofort wieder neu. Auch mein Sohn mit 10 Jahren findet sie prima und benutzt diese Salbe regelmaessig. Eine andere Heilsalbe mag er in der Nase nicht. Dieses Produkt hat auch einen angenhemen Geruch wenn man es in der Nase hat. Werde es wieder kaufen

super

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.06.2015
Besonders im Winter bei trockener Heizungsluft habe ich Probleme mit trockener Nasenschleimhaut. Morgens und abends aufgetragen lindert die Salbe die Beschwerden sofort. Der leichte Mentholgeruch ist dabei sehr angenehm. Auch bei Schnupfen bzw. Heuschnupfen ist die Salbe sehr zu empfehlen und schützt die geplagte Nase nach dem vielen Naseputzen. Mein Mann nimmt sie Abends vor dem Schlafen gehen, dann schnarcht er nicht mehr so.

emser nasensalbe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.04.2015
eine gute nasensalbe ,die bei erkältungen und bei dem feuchtigkeitshaushalt der nasenschleimhaut sorgt. Besonders auch bei trockener Nasenschleimhaut. Daumen hoch.

Super

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.02.2015
Habe die Nasensalbe das erste Mal probiert und bin begeistert. Durch meine Erkaeltung hatte ich wieder mal die Schleimhaeute von innen sehr kaputt und Krustenbildung. Abends habe ich dann immer die Salbe benutzt und es wirkt wirklich prima. Die Krusten loesen sich ohne das man blutet und bilden sich nicht sofort wieder neu. Auch mein Sohn mit 10 Jahren findet sie prima und benutzt diese Salbe regelmaessig. Eine andere Heilsalbe mag er in der Nase nicht. Dieses Produkt hat auch einen angenhemen Geruch wenn man es in der Nase hat. Werde es wieder kaufen

Hilft gut und schonend

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
DB_KA schreibt am 12.08.2014
Habe früher viel Nasenspray gebraucht wg. Nebenhöhlenentzündungen und hatte dann immer die Nasenschleimhaut noch tagelang trocken. Jetzt nehme ich die Kinderdosierung vom Nasenspray und während / nach der Anwendung emser Nasensalbe. Seitdem geht es deutlich besser.

Sehr gute Hilfe

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.04.2014
Immer, wenn die Nase schnupfen wund ist und noch mehr, wenn sie in der Heizperiode oder durch Klimaanlage ganz trocken ist, dann muss die gute Emser Nasensalbe in die Nase, und im Nu ist die Nase wieder heil und man fühlt sich gleich besser!

immer dabei

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.02.2013
Diese Nasensalbe habe ich immer dabei. Bei chronischer Nasenschleimhautentzündung und bei Schnupfen meine Hilfe der ersten Wahl. Wann immer die Naschenschleimhaut angegriffen oder trocken ist, gebe ich diese Salbe in die Nase. Auch vorbeugend, wenn ich weiß, dass ich da unterwegs bin, wo Schnupfen und Erkältung lauern. Auch in klimatisierten Räumen beruhigt und befeuchtet die Emser Nasensalbe die Nasenschleimhäute. Man darf keine Wunder erwarten, es ist ein sanftes Mittel zur Unterstützung und Heilung. Durch die ätherischen Öle bekomme ich auch bei geschwollener Schleimhaut wieder mehr Luft. Der Haut um die Nase, die durch das viele Schneutzen wund wird, hilft die Salbe sehr gut. Gebe die volle Punktezahl.

super zu empfehlen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.12.2009
da ich immer eine sehr trockene und verkrustete Nase habe,trage ich 3mal täglich die Nasensalbe auf und seitdem habe ich keine schwierigkeiten mehr.Auch habe ich jetzt einen besseren Geruchssinn.Vorher war das immer ein Gefühl als wäre ein Misthaufen in der Nähe.So kann ich das jetzt nur wärmstens empfehlen

Bewährtes Mittel

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.05.2009
Besonders im Winter bei trockener Heizungsluft habe ich Probleme mit trockener Nasenschleimhaut. Morgens und abends aufgetragen lindert die Salbe die Beschwerden sofort. Der leichte Mentholgeruch ist dabei sehr angenehm. Auch bei Schnupfen bzw. Heuschnupfen ist die Salbe sehr zu empfehlen und schützt die geplagte Nase nach dem vielen Naseputzen.

Sehr zu empfehlen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.05.2008
Nach längerer Suche nach einem geeigneten Arzneimittel bin ich auf die Emser-Nasensalbe gestoßen. Sie ist sehr zu empfehlen bei trockenen, rissigen Nasenschleimhäuten. Sie befeuchtet die Nase, lässt Schmerzen abklingen und reduziert Nasenbluten.

gute Hilfe

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.02.2008
Dieses Produkt hat mir mein H-N-O Arzt empfohlen.Da ich immer wieder trockene Nasenschleimhäute habe häufig auch blutig,habe ich schon einiges dagegen ausprobiert und bin mit dem Ergebnis dieser Salbe sehr zufrieden.Es pflegt und schützt meine Schleimhäute regelmäßig angewendet.Die Salbe lässt sich gut verteilen .

Kleines Helferlein

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Fritz_Wolter schreibt am 11.01.2008
Wer sich wie ich seit vielen Jahren mit einer immer wieder verstopften Nase herumplagt, der ist richtig erleichtert, wenn er auf so eine kleine, aber feine "Hilfe in höchster Not" zurückgreifen kann

Weniger Nasenspray

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
goldstern schreibt am 18.04.2007
Ich habe Probleme mit den Nebenhöhlen und benutze (leider) viel Nasenspray, was die Schleimhäute ausgetrocknet hat. Das wiederrum oft auch das Gefühl einer verstopften Nase verursacht. Seit ich die Emser Nasensalbe benutze konnte ich den Gebrauch vom Nasenspray um einiges reduzieren. Die Nasenatmung wird durch die Salbe sehr erleichtert und ich habe nicht das Gefühl von einer "verklebten" Nase, wie bei vielen anderen Nasensalben. Emser ist sehr schön leicht und angenehm in der Nase. Ich habe sogar das Gefühl, das sie mir hilft, die Nebenhöhlen zu "reinigen" und besser abzuschneutzen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang