VAGISAN Milchsäure Vaginalzäpfchen
Inhalt: 7 Stück
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Vaginalsuppositorien
Grundpreis: 1 Stück 1,83 €
Art.-Nr. (PZN): 3435
GTIN: 04048882197377

Wenn Sie VAGISAN Milchsäure Vaginalzäpfchen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
VAGISAN Milchsäure Vaginalzäpfchen
Vaginalsuppositorien
(11)
7 Stück 1 Stück 1,83 € 12,97 €*
12,79 €
VAGISAN Milchsäure Vaginalzäpfchen
Vaginalsuppositorien
(12)
14 Stück 1 Stück 1,38 € 20,66 €*
19,39 €

Beschreibung

Gesundes Scheidenmilieu, Vaginalflora unterstützen

Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure ein gesundes, abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten. Das Ziel: Scheideninfektionen selbst vorbeugen.

Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll.

Die Vaginalzäpfchen enthalten ein Natriumlactat-Gemisch, sie werden zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen Säurewertes in der Scheide angewandt. Dieser liegt normalerweise bei 3,8-4,4.

Mit Vagisan Milchsäure erfolgt eine schnelle und effektive Ansäuerung des Scheidenmilieus mit Angleichung an den normalen pH-Wert.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

13 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.02.2010
Die Vagisan-Milchsäure Zäpfchen helfen wirklich super, wenn es juckt und brennt. Sie lösen sich gut auf und man hat auch keinen/kaum Ausfluss, wie es bei anderen Produkten dieser Art oft der Fall ist. Nebenwirkungen habe ich keine verspürt.Ich werde bei diesem Produkt bleiben. Gute Wirkung bei Scheidentrockenheit.
12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.01.2012
Ich habe mir diese Zäpfchen aufgrund Beschwerden wie Juckreiz, starker Ausfluss und Wundsein nach der Periode geholt und muss sagen: ich bin rundum zufrieden. ich muss auch immer eine Slipeinlage verwenden weil einem (wie oben beschrieben) wirklich dass Wasser die Beine herunter läuft. allerdings kann ich sagen das es bei einer freundin von mir net der fall ist also ist es wohl von Benutzerin zur Benutzerin verschieden.Nach einigen Tagen waren meine Beschwerden weg. Kann ich nur empfehlen und noch sagen das ich immer welche auf Vorrat zuhause habe.
7 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
dolcina schreibt am 16.06.2015
Ich habe die Zäpfchen nach einer Pilzinfektion, die mit Canesten behandelt wurde, verschrieben bekommen. Ich habe ganz schnell gemerkt wie sich wieder alles beruhigt hat. Ich würde die Zäpfchen jederzeit wieder verwenden und kann sie nur empfehlen.
6 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.12.2011
In der Schwangerschaft hatte ich mal eine leichte Infektion und ich habe mir die Vagisan aus der Apotheke geholt Die Zäpfchen haben schnell und nebenwirkungsfrei geholfen, ich musste sie nur wenige Tage anwenden. Uneingeschränkt weiterzuempfehlen.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.06.2016
Tolles Produkt, dass die natürliche Scheidenflora wieder herstellt. Sehr hilfreich nach oder während einer Antibiotika gabe oder bei einem Scheidenpilz. Helfen schnell und zuverlässig, nach 2-3 Tagen hat sich bei mir meist eine Besserung eingestellt.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "V" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang