versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Veno SL 300 Hartkapseln
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Hartkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,24 €
Art.-Nr. (PZN): 3865924

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Veno SL 300 Hartkapseln
Hartkapseln
(19)
50 Stück, N2 1 Stück 0,32 € 17,97 €*
15,86 €
Veno SL 300 Hartkapseln
Hartkapseln
(19)
100 Stück, N3 1 Stück 0,24 € 29,95 €*
24,39 €
VENO SL 300 Hartkapseln
Hartkapseln
(19)
200 Stück 1 Stück 0,21 € 49,94 €*
41,12 €

Beschreibung

Veno SL® 300

Venenleiden – eine Volkskrankheit
Langes Stehen oder Sitzen behindert die Aktivität unserer Wadenmuskeln. Die Arbeit der Muskulatur in den Waden ist allerdings für unseren Blutkreislauf von großer Wichtigkeit. Wie eine Pumpe fördert sie das sauerstoffarme Blut gegen die Schwerkraft zum Herzen zurück. Gerät diese Pumpe ins Stocken, verbleibt das Blut länger in den Beinen und der Druck in den Venen steigt an. Dies hat zur Folge, dass die Venen mit der Zeit an Dichtigkeit verlieren. Sie werden durchlässig und Flüssigkeit dringt in das umliegende Gewebe ein. Das Resultat sind geschwollene, müde oder aber auch schwere, schmerzende Beine.
 
Troxerutin – macht müde Beine wieder munter !
Der Wirkstoff Troxerutin in Veno SL® 300 wird aus einem Inhaltsstoff des Japanischen Schnurbaums gewonnen. Diese Substanz unterstützt bestimmte, in der Gefäßwand befindliche Enzyme, deren Aufgabe die Abdichtung der Vene ist. So trägt das Troxerutin zur Entwässerung des Gewebes bei und verbessert die Durchblutung. Dabei ist die Verträglichkeit von Veno SL® 300 so gut, dass dieses Arzneimittel sogar während der Schwangerschaft eingesetzt werden kann.
 
Veno SL® 300 – schont die Waden auf der Langstrecke
Auch Ausdauersportler profitieren von Abdichtung der Gefäßwände durch Troxerutin. Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe können nach intensiven Trainingseinheiten oder langen Läufen Ursache schwerer Beine sein und zuweilen sogar zu Krämpfen führen. Beschwerden, die durch eine Venenschwäche ausgelöst werden, wie Schwellungen, Jucken oder Schmerzen können durch Veno SL® 300 gelindert werden.

Pflichtangaben & Zusatzinformationen

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein Arzneimittel mit dem Wirkstoff Troxerutin.
  • Es wirkt der Bildung von Ödemen entgegen (Ödemprotektivum), verbessert die Fließfähigkeit des Blutes und wird angewendet zur unterstützenden Behandlung bei Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe (exsudative Prozesse) und zur Stabilisierung von feinen, brüchig werdenden Blutgefäßen (Kapillarfragilität). (Nähere Informationen zum Wirkstoff finden Sie in der Gebrauchsinformation.)

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von diesem Präparat ist erforderlich:
      • Es sind keine gesonderten Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Nehmen Sie die Kapseln bitte mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) während der Mahlzeiten oder unmittelbar danach unzerkaut ein.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis:
    • Erwachsene nehmen 3 mal täglich 1 Kapsel ein. Zu Beginn der Behandlung und bei Bedarf kann die Dosis auf 3 mal täglich 2 Kapseln erhöht werden.
    • Entsprechend dem Krankheitsverlauf wird das Arzneimittel über mehrere Wochen bis Monate angewendet.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die genaue Therapiedauer bestimmt der Arzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Es sind keine Vergiftungsfälle mit diesem Arzneimittel bekannt, daher sind keine Maßnahmen erforderlich.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Unterbrechen Sie die Behandlung mit dem Arzneimittel oder beenden Sie die Einnahme vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt bzw. das Krankheitsbild sich wieder verschlechtert.
    • Nehmen Sie deshalb Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Troxerutin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Da keine ausreichenden Untersuchungsergebnisse zur Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, soll eine Anwendung von dem Arzneimittel bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in der Stillzeit vermieden werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • In sehr seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen, leichte Magen-Darm-Störungen, Flush (Gesichtsröte) oder Kopfschmerzen auftreten, die nach Absetzen des Präparates rasch abklingen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln für dieses Präparat bekannt.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Troxerutin 300mg
Hilfsstoff Eisen (III) oxid +
Hilfsstoff Erythrosin +
Hilfsstoff Gelatine +
Hilfsstoff Indigocarmin +
Hilfsstoff Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] +
Hilfsstoff Povidon +
Hilfsstoff Silicium dioxid, hochdispers +
Hilfsstoff Talkum +
Hilfsstoff Titan dioxid +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Kann ich nur empfehlen

71 von 74 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.04.2018
Ich leide unter Wassereinlagerungen und hauptsächlich unter schweren Beinen. Abends im Bett schmerzen meine Beine unerträglich. Schon nach einigen Tagen lassen die Schmerzen nach und schwellen nicht mehr so stark an. Im Sommer werde ich die doppelte Dosis nehmen. Kann sie nur weiterempfehlen!

konzentrierte Wirkung

64 von 70 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.07.2017
Soviel Buchweizen und Spargel, Löwenzahn, die ja alle entwässernd wirken, konnte ich gar nicht essen und Brennesseltee trinken, um die Wirkung zu erzielen, welche das hochkonzentrierte Veno SL 300 zuverlässig innerhalb von 20 min erzielt, spürbar und sichtbar am Erscheinungsbild. Die empfohlene Tagesdosis erhöhe ich an schwülwarmen Hochsommertagen. So komme ich bislang um Kompressionsstrümpfe herum, zusätzlich mit flachem Schuhwerk bei 8 Stunden stehender beruflicher Tätigkeit. Vorbei sind die Zeiten der schweren Beine und dicken Knöchel.

schafft Verbesserung

47 von 52 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.10.2015
Ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen mit Veno SL300 gemacht. Meine Beine und Hände schwellen nicht mehr so stark an und ich vertrage die Kapseln auch gut. Selbst im Sommer, wenn eine höhere Dosis genommen wird.

Super für die Venen

46 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jennifer R. schreibt am 12.11.2020
Ich habe durch meine Gerinnungsstörung und meine dünnen Venen leider sehr oft viele und große blaue Flecke am gesamten Körper. Um die Venenwände zu unterstützen nehme ich veno SL je nach Bedarf ein bis dreimal täglich. Seitdem haben sich die blauen Flecken deutlich reduziert und ich habe auch das Gefühl, dass meine Beine nicht so schwer und vitaler sind. Zudem unterstützt es die Beine bei Wassereinlagerungen im Sommer. Habe es gut vertragen und keine Nebenwirkungen, würde veno SL weiterempfehlen

Nachdem

44 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.08.2012
ich schon mehrere Salben und Lotions gegen schwere und müde Beine ausprobiert hatte, alle nur mit mässigem Erfolg, so bin ich auf die VENO SL Kapseln gestossen.Gerade im Sommer ist das Laufen und Stehen mit schweren und müden Beinen so eine Tortur.Die kurmässige Einnahme der Venenkapseln garantierte mir eine Linderung nach schon relativ kurzer Zeit. VENO SL ist ein Medikament, welches ich unbedingt weiterempfehlen möchte!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "V" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang