mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
HOMEO ORTHIM Tabletten
Inhalt: 180 Stück, N2
Anbieter: Orthim GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,10 €
Art.-Nr. (PZN): 5370115

Meinung u. Testbericht zu HOMEO ORTHIM Tabletten

hat mir sehr geholfen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
florevchen schreibt am 11.07.2017
Auf Anraten meiner Heilpraktikerin nehme ich Homeo ortim zusätzlich zu meinen normalen Blutdrucksenkern, da sich mit denen auch nach einem Jahr kein konstanter Blutdruck eingestellt hat. Ich nehme morgens und abends eine Tablette und bin sehr zufrieden. mein e Blutdruckwerte haben sich stabilisiert. Allerdings muß man etwas Geduld haben. Es hat etwa einen Monat gedauert bis ich die Wirkung gemerkt habe.

Gute Unterstützung bei Blutdruckproblemen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.10.2016
Ich habe dieses Produkt für meine Mutter bestellt, die ständig mit hohem Blutdruck zu kämpfen hat. Nach einigen Wochen konnte sie eine Besserung feststellen. Sie greift seltener zum Messgerät und hat weniger Kopfschmerzen. Wenn es doch mal ausschlägt muss man natürlich mit anderen Mitteln den Blutdruck senken. Aber da das jetzt viel seltener passiert, sind wir sehr zufrieden mit der Wirkung dieses Mittels!

Sanft, aber wirksam

19 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.08.2016
Man muss nicht immer mit Kanonen auf Spatzen schießen. Homeo Orthim wirkt sanft und nebenwirkungsfrei und macht vor allem nicht müde. Das ist in meinen Augen ein ganz großer Pluspunkt.

wirkt wohl nicht bei allen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Ich habe das Produkt zusätzlich zu meinem chemischen Blutdrucksenker eingenommen, um den Wert noch besser einzustellen. Auch nach einem halben Jahr Anwendung, habe ich keinen Senkung feststellen können (trotz 2mal wöchentlicher Messung). Deswegen habe ich es wieder abgesetzt (auch nach absetzen keine Veränderung).

Blutdruck senken auf sanfte Art

49 von 52 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.01.2016
Ich hatte Probleme mit plötzlich auftretendem Schwindel bis hin zu Ohnmachtsanfällen (sogar im Straßenverkehr). Wochenlange Untersuchungen brachten nichts. Mein letzter Versuch war das Absetzen meines Blutdruckmedikaments. Alternativ begann ich, Homeo Orthim einzunehmen. Mein Blutdruck hält sich seitdem im akzeptablen Bereich und ich hatte keinen Ohnmachtsanfall mehr. Auch der Schwindel hat sich deutlich gebessert. Zum Test habe ich später nochmals ein anderes Blutdruckmedikament bekommen, zwei Tage später hatte wieder Schwindel und Kreislaufzusammenbrüche. Ich werde bei Homeo Orthim bleiben, es hilft mir und zeigt keine unerwünschten Nebenwirkungen.

ist wohl kopfsache

9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.09.2015
Habe es ein jahr lang ausprobiert anfangs dachte ich es wirkt doch dann kam schnell ein ernüchternde ergebnis. Nun musste ich doch ein chemisches mittel bekommen zur Senkung meines Blutdrucks, hatte wirklich gehofft das es ohne funktioniert.

Hat sich bewährt!

41 von 42 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.05.2015
Homeo-Orthim hat den Bluthochdruck meiner Mutter (84) von 204 zu 105 auf 140 zu 84 gesenkt! Morgens 2 und abends 1. Es wirkt wirklich besser als mancher Betablocker o.a. Hemmer und das ohne Nebenwirkungen. Was kann man besseres erreichen - einfach toll!

Super Wirkung

75 von 80 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2014
Schon nach kurzer Einnahmezeit hat sich mein Blutdruckauf 125/80 eingependelt...nehme Homeo orthim schon ca.3 Jahre und bin total zufrieden. Nehme morgens und abends1 Tablette.

Gewünschte Wirkung blieb aus

23 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.11.2013
Habe Homeo Orthim über 14 Tage eingenommen, anfangs zeigte sich eine leichte Wirksamkeit, die aber im Verlauf nachgelassen hat. Dosierung: 3 x täglich 1 Tabl. Nach 14 Tagen hatte ich sehr hohe Blutdruckwerte mit daraus folgend Absetzten des Präparates. Bei mir hat es nicht geholfen, empfehle das vorsichtige Ausprobieren.

Geniales Mittel

40 von 42 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.07.2013
Bluthochdruck und Herzrhytmusstörungen verursachen bei mir nachts starke Panikattacken. Tagsüber war dann alles wieder völlig normal, so dass der Arzt leider nichts findet. Seit ich im Akutfall Homeo Orthim in höherer Dosis und dann noch für ein paar Tage in niedrigerer Dosis nehme, hat die Häufigkeit nachgelassen. Das wichtigste aber ist, dass die Panikattacken verschwunden sind.

keine Nebenwirkungen

34 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Norbert V. schreibt am 23.06.2013
habe das Produkt jetzt 4 Wochen getestet und fühle mich schon besser.Mein Blutdruck ist jetzt normal,habe Tabletten 3x täglich eingenommen,werde aber weiterhin einnehmen,da ich ja noch in der Testphase bin

Sehr gute Wirkung

122 von 124 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2012
Homeo-orthim ist wirklich sehr gut! es hat meinen Bluthochdruck von 184 zu 117 innerhalb von nur 9 Tagen auf 144 zu 94 gesenkt! Nach nur 9 Tagen! Morgens 2 und abends 1. Ich hoffe, ich schaffe noch etwas mehr mit Homeo-orthim (ca. 120-130 zu 80-85).Ich habe nicht daran geglaubt, aber es wirkt wirklich besser als so mancher Betablocker oder ACE - Hemmer und Nebenwirkungen kann ich (bis jetzt) nicht feststellen!"SEHR GUT!!"

kaum Nebenwirkungen

40 von 44 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.09.2012
Bedingt durch eine sehr aufregende Zeit bekam ich Bluthochdruck mit rasendem Puls. Homeo Orthim hat mir gut geholfen und sogar in kürzester Zeit, was ich so nicht erwartet hätte. Es ist relativ geschmacksneutral und so gut wie ohne Nebenwirkungen.

Blutdrucksenkung ohne Nebenwirkungen

83 von 84 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.06.2012
Ich habe früher einen Betablocker genommen und bin vor ca. 4 Monaten zu Homeo Orthim gewechselt. Jetzt habe ich sogar bessere Blutdruckwerte und das ganz ohne Nebenwirkungen! Super!

exzellente Wirkung

122 von 134 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.09.2010
Aufgrung einer KHK und fach Bypass Hypetonie Therapie mit Atacant 16mg und Betablocer keine signifikante RR Senkung.Nachdem ich auf Homeo Othim aufmerksam wurde,startete ich den Versuch damit ausschleichend Atacant auf 8mg reduziert mit 2Tbl.Homeo Othim erzielte RR-Werte bei 125/65 durchscnittlich im vergleich zur vorhergehenden Medikation 145/85 bzw. 150/85 Werte.Also ist für mich o.g. Homöopathisches Medikament das Mittel der Wahl.

Bluthochdruck im Griff ohne Chemie

223 von 227 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.03.2010
Homeo Orthim Tabletten eignen sich hervoragend bei essentieller Hypertonie. Es wirkt regulierend ,aber man darf sein Blutdruckmittel vom Arzt natürlich nich einfach absetzen. Aber bei meinem Mann der RR Werte um 200/100 hatte die mit Rasilex behadelt wurden haben wir jetzt den Erfolg ohne Rasilex auszukommen mit Homeo Orthim 2x1 manchmal früh 2 abends eine. Die Werte sind zwischen 120/80 -145/80 je nach dem nehmen wir die Dosierung vor. Zur inneren Ruhe noch Sedacalman Tropfen 2x5 täglich.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang