mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Multi-gyn Actigel
Inhalt: 50 Milliliter
Anbieter: Karo Pharma GmbH
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 ml 27,98 €
Art.-Nr. (PZN): 4952648
GTIN: 8714207410501

Meinung u. Testbericht zu Multi-gyn Actigel

ein tolles Hilfsmittel

69 von 74 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Evelyn L. schreibt am 07.07.2018
Ich kaufte mir das Produkt gegen Brennen und Trockenheitsgefühl in der Scheide. Bereits nach 2maliger Anwendung verspürte ich eine deutliche Erleichterung und Besserung der Beschwerden. Das Gel brennt nach dem Einführen etwas, das legt sich aber schnell wieder. Einziger Kritikpunkt ist die Dosierung. Die wird durch den mitgelieferten Aplikator nicht wirklich erleicht. Man braucht etwas Fingerspitzengefühl damit man nicht zu viel anwendet. Sinnvoller wäre vielleicht ein Aplikator wo die Dosierung schon "voreingestellt" ist. Ansonsten empfehle ich Multi Gyn Actigel uneingeschränkt weiter.

Schnelle Hilfe und Linderung

29 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.04.2018
Das Multy-Gyn ActiGel hift schnell und lindert unangehme Symptome. Beim Auftragen / Einführen brennt es Anfangs etwas. Das lässt allerdings schnell nach. Nebenwirkungen gab es keine. Das Gel kann beliebig oft angewendet werden. Den Applikator würde ich auf Grund von Hygieneaspekten nicht empfehlen und verwenden. An der Stelle wären "Einmal-Applikatoren" super, daher Punktabzug. Auch finde ich den Preis des Produktes recht hoch.

Brennen am Anfang

28 von 35 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.08.2017
Meine Frauenärztin hat mir das Produkt auf Rezept verschrieben, weil ich starke Juckreiz Beschwerden hatte. Anscheinend zu viele weiße Blutkörperchen da unten, weswegen der Säureanteil aus der Balance gebracht wurde. Ich habe das Produkt so aufgetragen wie es mir auf der Benutzungsanweisung gesagt wurde. Habe sofort ein Brennen verspürt, und habe Angst bekommen, dass ich allergisch dagegen sein könnte, oder einfach überempfindlich, wie bei den meisten Produkten. Habe dann jedoch nachgelesen, dass es bedeutet, dass die Schleimhäute sich von dem Milchsäurehaltigen Produkt angegriffen fühlen. Dies ist ein gutes Zeichen, weil Milchsäure den gleichen pH-Wert hat, wie der natürliche pH-Wert der Vagina. Als ich also über diesen Schock hinweg gekommen bin, ist mir sofort ein Unterschied zu davor aufgefallen. Hilft auf jeden Fall schon nach dem ersten mal, aber dieses "erfrischende Gefühl" von dem manche reden, hatte ich nicht. Kann auf jeden Fall sagen, dass man es ein paar mal benutzen muss, bis der Juckreiz komplett weg ist. Bin allgemein zufrieden und würde es weiter empfehlen.

Zur Vorbeugung von Scheideninfektionen

21 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.06.2017
Oft bekomme ich direkt nach meiner Periode eine leichte Scheideninfektion. Ich habe das Gel immer im Haus um diese Infektion vorzubeugen. Seit ich das so handhabe bin ich das Problem los!

Gut

29 von 33 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.05.2017
Hilft mir immer super bei einer Pilzinfektion. Schnelle Linderung und ich persönlich finde das Gel besser, als die Tabletten von Kadefungin oder Canesten....

Hilft

26 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.04.2017
Da ich in den letzten Monaten aufgrund eines schwachen Immunsystems oft krank war und Antibiotika einnehmen musste (wovon ich dann Scheidenpilz bekomme) und auch öfter an Harnwegsinfekten litt, habe ich mich für dieses Produkt entschieden. Beim kleinsten Ziepen verwende ich das Gel. Und bisher hat es gut geholfen

Ich finde es gut

12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.04.2017
Ich habe es mit zur Vorsorge gekauft und kann mich nicht beschweren. Ich habe ständig mit Pilz zu tun und seitdem ich dies benutze geht es mir gut. Auch wenn Mal ein leichter Juckreiz äußerlich Auftritt, behandle ich es damit und es ist sofort weg.

Gutes Produkt

15 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Karin K. schreibt am 27.12.2016
Ich habe dieses Produkt schon öfters bestellt und ich bin zufrieden.Oft verschafft es mir Erleichterung ,wenn es brennt oder juckt ,zum Beispiel nach dem baden oder duschen.Die Haut beruhigt sich relativ schnell.

Etwas enttäuscht

4 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.05.2016
bin ich nach mehrtägiger Anwendung. Also der erhoffte Effekt ist ausgeblieben, das Jucken hat sich nicht verbessert. Ich empfehle das Produkt für den äußeren Bereich. Durch den Applikator lässt sich das Gel sehr schlecht dosieren und man merkt nicht, wieviel man nimmt. Bei der Anwendung brennt es unangenehm, aber vielleicht war das die sogenannte "Erstverschlimmerung"???

sehr zufrieden...

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2014
auch wenn die 1. Behandlung eher ein wenig schmerzhaft war, da es relativ stark brannte. Nach mehrmaliger Anwendung ließ dies jedoch nach. Verwendet habe ich das Produkt nach mehrmaliger Anwendung von Vaginalcremes gegen Pilzerkrankungen um die Vaginalflora wiederherzustellen, da meine Haut dort sehr gereizt und angegriffen war. Ich kann das Produkt weiterempfehlen. Die Tube hält lange, da sehr ergiebig.

Tolles Produkt

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.02.2014
Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden, auch wenn es bei mir nach der Anwendung mitunter ein kurzes (leichtes) Brennen hervorruft. Es ist zwar nicht gerade billig, ich empfinde das Preis-Leistungsverhältnis jedoch als angemessen und würde es jederzeit weiterempfehlen.

kann ich nur empfehlen

7 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.07.2013
Ist alternativ bei ständigen blasenbeschwerden unterstützend und dazu noch granufink. Hatte nach gyn ok Verletzung des harnleiters und drei Monate ein katheter. Habe seither weniger beschwerden auch nach Geschlechtsverkehr. Der Preis ist ok.

Gute Pflege im Intimbereich

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.06.2012
Multi Gyn Acti Gel bekam ich von meiner Frauenärztin empfohlen, da ich ständig wiederkehrende Infekte im Vaginalbereich hatte (Pilze oder Bakterien oder Mischinfektion). Bei einem richtigen Pilz oder starker Infektion benötigt man natürlich Medikamente, da hilft Multi Gyn nicht so viel.Aber ansonsten benutze ich das Gel einmal täglich (abends) oder wenn ich einen Juckreiz oder Brennen verspüre, das noch erträglich ist bzw. nach Geschlechtsverkehr.Ich kann das Gel empfehlen, jedoch nicht bei akutem Infekt sondern mehr als alltägliche Hilfe.Negativ: teuer.

Hilft wirklich!

19 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.03.2012
Ich leide seit längerem unter ständigen bakteriellen Infektionen, da meine Vaginalflora nach Antibiotika-einnahme stark angegriffen war. Ich benutze das Gel vorbeugend aber auch bei Beschwerden wie jucken und unangenehmer Ausfluss. Es ist das einzige Produkt das mir wirklich hilft! Auch bei mir hat es am Anfang etwas gebrannt (je mehr die Schleimhaut angegriffen ist desto mehr brennt es) Bei der Dosierung gehe ich nach Gefühl: wenn ich wirklich Beschwerden habe benutze ich es ca 3 mal tgl mit dem Adapter und siehe da nach ca 2 Tagen ist dann der unangenehme Ausfluss und Geruch weg! "Geheilt" hat mich das Gel leider nicht (es treten vor allem nach meiner Periode immer wieder Beschwerden auf)- ich muss weiterhin die Ursache behandeln (probiere gerade Döderlein-impfung aus) aber ich bin SEHR froh das Gel endeckt zu haben und möchte es nicht missen!

hilft gut und man fühlt sich sauber

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.09.2009
nach Behandlung einer Pilzinfektion verwende ich das Gel über einen längeren Zeitraum. Man fühlt sich angenehm - es lindert die Beschwerden. Nehme das Gel auch zwischendurch, wenn ich das Gefühl einer anbahnenden Infektion habe. Ist halt leider recht teuer auf Dauer.....

prickelt aber hilft

5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.02.2009
ich neige sehr stark zu Infektionen. Dieses Gel hilft wirklich gut als Vorbeugung. Wenn man dann so richtig eine Infektion hat, hilft nur der Gang zum Arzt! Das Prickeln empfand ich als angenehm. Hatte irgendwie ein "sauberes Gefühl".

Endlich Erleichterung

5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.08.2007
Seit ca. 1 Jahr habe ich diesen Juckreiz. Endlich habe ich jetzt mit Multigyn Actigel eine Linderung gefunden. Seit ich es benutze konnte ich bereits eine deutliche Linderung feststellen. Ich benutze es einmal täglich, vor dem zu Bett gehen.

Multigyn Actigel

10 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.07.2007
Im Jahr 2000 wurde ich das erste Mal in einer Drogerie inÖsterreich auf dieses Produkt aufmerksam. Da es dieses Produkt damals noch nicht in Deutschland gegeben hat, habe ich mir bei jedem besuch in Österreich einen kleinen Vorrat zugelegt. Nun gibt es dieses Produkt endlich in Deutschland. Prima!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang