Tannolact 40% Badezusatz Beutel
Inhalt: 40x10 Gramm
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform: Bad
Grundpreis: 100 g 5,00 €
Art.-Nr. (PZN): 3669399

Wenn Sie Tannolact 40% Badezusatz Beutel kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Tannolact 40% Badezusatz Beutel
Bad
(10)
40x10 Gramm 100 g 5,00 € 29,95 €*
19,99 €
Tannolact 40% Badezusatz Dose
Bad
(5)
150 Gramm, N2 100 g 7,99 € 16,96 €*
11,99 €
Tannolact 40% Badezusatz Beutel
Bad
(13)
10x10 Gramm, N1 100 g 9,69 € 12,97 €*
9,69 €

Beschreibung

Bei Entzündungen, Nässen, Juckreiz

Gerbstoffe sind natürliche Substanzen, die in hohen Konzentrationen (zwischen 20% und 40%) Haut (Tierhaut) in Leder verwandeln (=gerben).

Man hat sie früher aus den verschiedensten Pflanzenteilen gewonnen, z.B. aus Eichenblättern. Heute werden sie synthetisch hergestellt, nicht etwa, weil das einfacher oder billiger ist, sondern weil auf diesem Wege eine viel bessere und standardisierte pharmazeutische Qualität erzeugt werden kann und weil bestimmte unerwünschte Begleitstoffe nicht darin enthalten.

Aber wir wollen unsere Haut ja nicht in Leder verwandeln!

In viel geringeren Konzentrationen (zwischen 0,1% und 1%) können die Gerbstoffe gar nicht gerben, sie entfalten aber eine ganze Reihe von besonderen Wirkungen, die sehr positiv für die Haut sind.

Seit etwa 1970 hat man diese besonderen Wirkungen mehr und mehr erforscht und was bis dahin nur traditionelles Wissen der Erfahrungsmedizin war, konnte mit exakter Wissenschaft untermauert werden. So kann man heute feststellen, dass Gerbstoff in geringen Konzentrationen antientzündlich wirkt, juckreizstillend ist, die Wundheilung unterstützt und - man kann es kaum besser sagen als vor 300 Jahren - der Haut hilft, sich selbst zu helfen, und die Haut stabilisiert.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Juckende Hauterkrankung
- Hautentzündungen
- Windeldermatitis (Hautentzündung unter einer Windel)
- Wundsein auf Hautpartien, die aneinander reiben (Hautwolf), wie in Achselhöhlen, im Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, an den Oberschenkeln
- Vermehrte Schweißabsonderung

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie mit dem Arzneimittel ein warmes Bad zu. Geben Sie dazu das Arzneimittel mit dem Wasserstrahl in die Wanne. Die Badetemperatur sollte 32-35 GradC betragen. Die Dauer eines Bades sollte 10-15 Minuten betragen.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n).
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit die betroffene(n) Hautstelle(n).
Lassen Sie sich zur Zubereitung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Allgemeine Behandlungsdauer: 3-14 Tage

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Vollbad (ca. 150 l):
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene3 Beutel1-mal täglich bis 2-3 mal wöchentlichunabhängig von der Tageszeit
Kinderbad (ca. 25 l):
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder1/2 Beutel1-mal täglich bis 2-3 mal wöchentlichunabhängig von der Tageszeit
Sitzbad (ca. 25 l):
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppen1 Beutel1-mal täglich bis 2-3 mal wöchentlichunabhängig von der Tageszeit
Teilbad (ca. 10 l):
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppen1/2 Beutel1-mal täglich bis 2-3 mal wöchentlichunabhängig von der Tageszeit
Für Umschläge, kühlende Verbände und zum Spülen der Haut (ca 5 l):
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppen1/2 Beutel2-3 mal täglichunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Wenden Sie Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff bei:
  - Herzschwäche und Bluthochdruck
  - Fieber und Infektionen
  - Hauterkrankungen oder -verletzungen
nur nach Rücksprache mit einem Arzt an.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 10 g Pulver = 1 Beutel.

Wirkstoff Phenolsulfonsäure-Phenol-Urea-Formaldehyd-Kondensat, Natriumsalz4000mg
Hilfsstoff Calcium dilactat-5-Wasser+
Hilfsstoff Natriumsulfat, wasserfreies+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.03.2010
Dieses Medikament wurde mir nach Geburt meiner Tochter verschrieben, und zwar als Sitzbäder. Die Beschwerden waren relativ schnell weg. Die Packungen sind leider etwas teuer, aber bei mir hat es sich gelohnt. Werde auch weiterempfehlen.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.03.2008
es ist zwar etwas teuer, aber es hilft bei offenen entzündeten Hautpartien. ich selbst habe viel mit Follikeln (Abzesse) zu tun, die sich dann meistens in der Leistengegend bilden. dann nehme ich täglich Sitzbäder mit Tannolact (wenn sie aufgegangen sind). Mir hilft es gut.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.12.2007
Der Tannolact Badezusatz wurde mir von einer Kinderkrankenschwester empfohlen. Ich habe Tannolact Badezusatz schon häufig zur unterstützenden Behandlung bei Windelausschlag beim Säugling oder Kleinkind angewandt. Die Windeldermatitisist immer innerhalb von 3-5 Tagen zurückgegangen, so empfehle ich den Badezusatz gern weiter.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.07.2015
Habe es vor Jahren mal von meiner Hautärztin verschrieben bekommen. Nehme es immer noch, bei Bedarf mache ich Sitzbäder und nach ca. 1 Woche tritt meistens Besserung ein bei Entzündungen im Genitalbereich. Kann es nur weiter empfehlen.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.07.2016
Als beim dishydrotischen Ekzem meiner Tochter nichts mehr geholfen hat bin ich bei der Recherce auf Tannolact gestoßen und finde es genial. Es entzieht der Haut die Flüssigkeit die sonst nicht abfließen kann und bringt Linderung und Heilung zugleich. Sehr zu empfehlen!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "T" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang