mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Alpha-Lipon AL 600
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: ALIUD Pharma GmbH
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,30 €
Art.-Nr. (PZN): 958401
Wenn Sie Alpha-Lipon AL 600 kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Alpha-Lipon AL 600
Filmtabletten
(2)
30 Stück, N1 1 Stück 0,42 € 26,99 €*
12,69 €
Alpha-Lipon AL 600
Filmtabletten
(4)
60 Stück, N2 1 Stück 0,43 € 54,99 €*
25,90 €
Alpha-Lipon AL 600
Filmtabletten
(4)
100 Stück, N3 1 Stück 0,30 € 74,99 €*
29,99 €

Beschreibung

Alpha-Lipon AL 600 - Bei diabetisch bedingter Nervenschädigung

Alpha-Lipon AL 600 wird verwendet, um Empfindungsstörungen bei diabetischen Nervenschäden (Polyneuropathie) zu behandeln. Der in Alpha-Lipon AL 600 enthaltene Wirkstoff Thioctsäure besitzt antioxidative Eigenschaften, durch die die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten geschützt werden können.

Anwendung:

1x täglich etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit einnehmen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Missempfindung bei diabetischer Neuropathie

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen, Krampfanfällen sowie zu schweren Blutgerinnungsstörungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1 Tablette1-mal täglichvor der ersten Mahlzeit (ca. 30 Minuten)

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schützt die Nerven der Arme und vor allem Beine vor den schädigenden Einflüssen der Zuckerkrankheit (Diabetes). Dafür kommen zwei Mechanismen zum Tragen: Zum einen sorgt der Stoff dafür, dass die Blutversorgung der Nerven nicht von Abbauprodukten, die bei einem zu hohen Zuckergehalt im Blut entstehen, behindert wird. Um das zu erreichen vermindert der Wirkstoff die Entstehung dieser Produkte. Zum anderen fängt er Nerven schädigende Stoffe ab, die wegen einer ungenügenden Blut- und damit verbundenen Sauerstoffversorgung entstehen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff DL-alpha-Liponsäure600mg
Hilfsstoff Carboxymethylstärke, Natrium Typ A+
Hilfsstoff Cellulose, mikrokristalline+
Hilfsstoff Cellulosepulver+
Hilfsstoff Hypromellose+
Hilfsstoff Lactose-1-Wasser289mg
Hilfsstoff Magnesium stearat+
Hilfsstoff Macrogol 6000+
Hilfsstoff Povidon K25+
Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses+
Hilfsstoff Stearinsäure+
Hilfsstoff Talkum+
Hilfsstoff Chinolingelb+
Hilfsstoff Titandioxid+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Beharrliche Einnahme zahlt sich aus

49 von 52 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.01.2013
Ich bin schon 40 jahre Diabetiker Typ I. Seit mindestens 15 Jahren nehme ich das Medikament Alpha-Liponsäure regelmäßig ein. Ich suche mir immer das günstigste Angebot hier auf medpex aus. Meine Diabetologin hatte mir seinerzeit das Produkt empfohlen. Schon damals konnte sie nicht nachvollziehen, warum dieses bewährte Präparat nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Für mich zeigt sich nach dieser langen Zeit der Erfolg: Niemand hätte an eine erfolgreiche Hautttransplantation am Großzeh geglaubt, aber: SIE IST GELUNGEN! Amputation konnte vermieden werden.

Chronischer Schmerzpatient

36 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.04.2017
Ich bin seit Jahren chronischer Schmerzpatient und mir wurde dieses Medikament in der Schmerzklinik empfohlen. Ich kann es nur weiterempfehlen. Die Schmerzempfindung in den Händen ist um einiges besser. Aber es ist Ausdauer gefragt.

Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis

35 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Frank Hoffmann schreibt am 23.02.2017
Das Medikament wird als Antioxidant eingenommen und hat eine sehr positive Wirkung. Besonders zu betonen ist, daß die Anfälligkeit eine Erkältung zu bekommen wesentlich geringer ist. Dazu kommt der gute Preis. Ich nehme die Alpha Liponsäure regelmäßig.

Sehr zufrieden

11 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Elem Ü. schreibt am 07.03.2019
Ich habe dieses Produkt schon das zweite Mal für meine Mutter die Diabetikerin ist bestellt. Sie hat es durch ihren Neurologen empfohlen bekommen und nach gut 200 Tagen der täglichen Einnahme, haben sich ihre Messwerte deutlich verbessert. Es hilft ihr und daher 5 Sterne für das Medikament. Auch der Versand durch Medpex klappt wunderbar. Super Preis-Leistungsverhältnis wenn mann als Rentnerin auf sein Geld achten muss.. Daumen hoch

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "A" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang