mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Natürlich gegen innere Unruhe: So helfen Sie sich selbst

Haben Sie manchmal das Gefühl, rastlos zu sein und nicht zur Ruhe zu kommen? Sicherlich kennt jeder Situationen in denen er innerlich unruhig ist, beispielsweise vor einer schwierigen Prüfung oder in einer extremen Stresssituation. Wird diese innere Unruhe jedoch zum Dauerzustand, ist dies für die Betroffenen oftmals nur schwer zu ertragen.


Eine innere Unruhe, die mit Lampenfieber, Prüfungsangst oder zu viel Koffein einhergeht, verschwindet selbst wieder, sobald das auslösende Ereignis vorübergezogen ist. Hält sie allerdings dauerhaft an oder kehrt ohne erkennbaren Grund häufig wieder, sollten Sie sich auf die Suche nach den Ursachen machen – häufig liegen ihr nämlich andere Erkrankungen zu Grunde.


Ursachen für innere Unruhe: Oftmals nicht offensichtlich


Innere Unruhe ist eine typische Begleiterscheinung einer Vielzahl von Erkrankungen und Ereignissen, zum Beispiel:

  • Unterzuckerung (Hypoglykämie)
  • niedriger Blutdruck (Hypotonie)
  • Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)
  • funktionelle Herzbeschwerden
  • Wechseljahre bei Frauen
  • Psychovegetative Allgemeinstörungen (unspezifische Beschwerden ohne offensichtliche, krankhafte Ursache, z. B. gemeinsam mit Erschöpfung, Nervosität, Schlafstörungen)
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Alkohol- oder Drogenmissbrauch

Ebenfalls häufig unterschätzt werden die Nebenwirkungen von Medikamenten, die regelmäßig eingenommen werden, beispielsweise Antidepressiva oder Medikamente bei Asthma.


Hilfe zur Selbsthilfe: Kurieren Sie sich selbst


Ist die innere Unruhe nicht zu stark ausgeprägt und basiert nicht auf einer anderen Erkrankung – Ihr Arzt wird Ihnen hierzu nach der Anamnese mehr sagen können – können Sie versuchen, sich mit einfachen Mitteln selbst zu helfen:


  • Bewegen Sie sich regelmäßig oder machen Sie Sport, denn dies kann innerer Unruhe vorbeugen.
  • Führen Sie Entspannungsübungen durch, beispielsweise Autogenes Training, die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder auch Atemübungen.
  • Trinken Sie Beruhigungstee. Die dafür notwendigen Zutaten erhalten Sie in der Apotheke: Sie brauchen das Kraut der Passionsblume, Baldrianwurzel und Pfefferminze. Trinken Sie mehrere Tassen in kleinen Schlucken über den Tag verteilt.
  • Nehmen Sie ein Vollbad mit einem Badezusatz auf Basis von Lavendel, Heublumen, Hopfen oder Baldrian.
  • Genauso gibt es viele Heilpflanzenextrakte in Tablettenform, die die Anwendung erleichtern.
  • Schon Ihre Großmutter hat es gewusst: Buttermilch kann innere Unruhe lindern.

Entdecken Sie nachfolgend unsere Produkt-Empfehlungen rund um das Thema innere Unruhe:



Sortieren nach

Produkte der Kategorie Innere Unruhe Themenshop

25,99 € 38,98 €*
1 Stück 0,46 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Lasea 56 Stück
Lasea
Weichkapseln, 56 Stück
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Art.-Nr. (PZN): 5489632
(171)
19,79 € 29,90 €*
1 Stück 0,10 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
NEURODORON Tabletten 200 Stück N2
NEURODORON Tabletten
Tabletten, 200 Stück, N2
Weleda AG
Art.-Nr. (PZN): 6059282
(60)
41,90 € 61,11 €*
1 Stück 0,42 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Laif 900 Balance 100 Stück
Laif 900 Balance
Filmtabletten, 100 Stück
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 2455874
(26)
15,99 € 22,38 €*
1 Stück 0,57 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Lasea 28 Stück
Lasea
Weichkapseln, 28 Stück
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Art.-Nr. (PZN): 5489626
(37)
28,90 € 38,68 €*
1 Stück 0,48 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Laif 900 Balance 60 Stück
Laif 900 Balance
Filmtabletten, 60 Stück
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 2298937
(21)
13,39 € 17,53 €*
1 Stück 0,17 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
NEURODORON Tabletten 80 Stück N1
NEURODORON Tabletten
Tabletten, 80 Stück, N1
Weleda AG
Art.-Nr. (PZN): 6059276
(42)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kategorie "Innere Unruhe Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang