mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Inhalt: 56 Stück
Anbieter: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Weichkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,47 €
Art.-Nr. (PZN): 5489632

Meinung u. Testbericht zu Lasea

Finger weg !

7 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Dennis K. schreibt am 05.03.2020
Ich erhielt Lasea von meiner Hausärztin, um Einschlafstörungen zu therapieren. Eingenommen habe ich das Präparat wie verordnet: 0-0-0-1. Bereits nach der ersten Einnahme bemerkte ich starke Blähungen und starkes Aufstoßen. Nach der vierten Einnahme eskalierten die Nebenwirkungen völlig: die ganze Nach und bis weit in den Vormittag hinein litt ich unter starken Bauchkrämpfen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. Von diesem Zeug kann ich nur abraten!

keine Wirkung

9 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Tati70 schreibt am 05.12.2019
Bei mir leider gar keine Wirkung außer lavendel-lastigem Aufstoßen. Schade, ich hatte mir mehr erhofft, da ich Lavendelduft liebe und immer Lavendelöl zum schnuppern da habe. Ich werde das Produkt nicht mehr kaufen, dafür ist es auch zu teuer.

Leider nur unangenehmes Aufstoßen

10 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Julia K. schreibt am 29.10.2019
In einer schwierigen Phase meines Lebens habe ich diese Kapseln regelmäßig eingenommen. Leider kam ich Abends dadurch auch nicht zur Ruhe und konnte nicht schlafen. Stattdessen musste ich mehrfach aufstoßen nach der Einnahme. Immerhin ist der Lavendelgeschmack- und Duft nicht ganz so unangenehm, wie viele andere. Aufgestoßen ist es aber dann auch nicht so wahnsinnig schön. Daher von mir leider keine Empfehlung.

Merke keinen Unterschied

11 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Christopher R. schreibt am 26.08.2019
Habe gedacht, da man überwiegend nur positives darüber liest, ich bestelle es mir mal für meine Angst + Unruhe. Ich habe es jeden Tag genommen & selbst nach 1 Monat keinen Unterschied bemerkt, was ich leider schade find da jeder hier davon schwärmt! :(

Nix für den Magen

17 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.10.2018
Mal ganz abgesehen von den Zutaten, die meine Vorredner bereits erwähnt hatten, hab ich von dem Zeug üble Magenbeschwerden bekommen. Für empfindliche Leute also eher nicht geeignet, wer es dennoch mal probieren möchte sollte sich zunächst eine kleine Packung kaufen, sonst ist viel Geld beim Teufel.

Eher beunruhigend als beruhigend

30 von 59 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.09.2018
Ich habe gelegentlich stressbedingte (Beruf) Ein- oder Durchschlafstörungen. Der Arzt schrieb mir Lasea auf und sagte, ich solle es regelmäßig nehmen, nicht nur, wenn ich akut nicht einschlafen kann. Also habe ich die erste Kapsel an einem ganz normalen, nicht stressbelasteten Abend genommen. Die Folge war: Schwindel, Benommenheit, starke innere Unruhe. Ich bin eingeföst und hatte fürchterliche Albträume, bin immer wieder hochgeschreckt. Lasea macht eindeutig etwas mit der Psyche, aber bei mir bewirkt es das Gegenteil, von dem, was es soll. Es macht mich unruhig und ängstlich, was ich sonst gar nicht bin. Ich werde es nicht weiter nehmen.

Leider mit Aluminiumverbindungen!

82 von 120 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.02.2018
Wieso findet man keine unbedenkliche Alternative zu den Aluminiumsalzen als Zusatzstoff, die im Verdacht stehen u.a. Krebs und Demenz auszulösen? - Bei einem Mittel, das man ab und zu einnimmt, würde ich ein Auge zudrücken, aber bei regelmäßiger, längerfristiger Einnahme sicher nicht. Und das auch noch bei einem pflanzlichen Mittel :-(

Aluminiumsalze und die titaniumdioxid für unsere Gesundheit

339 von 445 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2017
Ich suchte nach einer natürlichen Alternative für meine Unruhe Zustände. Zwei Freundinnen empfahlen mir lasea unabhängig voneinander . Ich kaufte es, nahm es 2 Monate durch und konnte die Positive Wirkung bestätigen. Jedoch ist es nicht sicher dass es bei jedem sofort wirkt. Ich wollte es nach 4 Jahren Pause wieder beginnen einzunehmen. Da ich in dieser Zeit eine bewusstere und gesünderen Lebensstil bevorzugte als damals, viel mir bei Lesen der Inhaltsstoffe auf dass da unter anderem Aluminiumsalze und Titaniumdioxid enthalten sind. Ich war geschockt als ich merkte was ich meinem Körper damals antat. Das Produkt kann mir zwar helfen ruhiger zu werden jedoch möchte ich meinem Körper nicht den Gefahren aussetzen die durch die oben genannten Inhaltsstoffe bestehen wenn man das Produkt lange Zeit einnimmt. Übrigens haben viele Medikamente diese zusätzlichen Hilfsmittel zur Herstellung der Tablette. Ach so patentblau ist auch drin , voll natürlich (ironie) bitte informiert euch genau was diese Inhaltsstoffe auf lange Sicht im Körper bewirken können wenn ihr echte natürliche wirkende Medikamente nehmen möchtet . Dann lieber einen lavendeltee. Der ist zwar aufwendiger hat jedoch auf Dauer den selben beruhigungseffekt nach mindestens 2 Wochen konsequenter Einnahme am Abend. Lasea, ein Wiederspruch der es in sich hat. Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. Auf eure innere Ruhe.

zu stark

26 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.09.2017
Obwohl ich reines Lavendelöl liebe mag ich diese Kapseln nicht. Die Zusammensetzung ist mit Hilfstoffen "aufgewertet". Ausserdem wird man den Lavendelgeschmack den ganzen Tag nicht mehr los. So ging es nicht nur mir sondern allen aus der Familie

keine Wirkung

17 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.08.2017
Habe das Produkt - wie viele andere - nach dem Burnout ausprobiert, um die diversen unangenehmen Begleiterscheinungen zu mildern. Es zeigte bei mir leider keine Wirkung auf irgendeine meiner Beschwerden. Das ist nicht schlimm, da auch Antidepressive dies bisher nicht tun. Man kann von Pflanzen keine Wunder erwarten. Mein Mittel der Wahl ist es nicht.

Vorsicht - Aluminiumsalze!!!

51 von 69 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.02.2017
Würde dieses Produkt gern testen, aber unter den Inhaltsstoffen sind Aluminiumsalze angegeben. Aluminium lagert sich bekanntermaßen in Knochen und Gehirn ab. Letzteres wird als eine Ursache für Demenz angegeben. Sollte man also lieber nicht nehmen, wenn man die Wahl hat.

Übler Lavendelgeruch

10 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Vertigo90 schreibt am 10.11.2016
Ich fand Lasea überhaupt nicht gut. Mir kam der Lavendelgeruch immer hoch weshalb mir davon echt schlecht ging. Empfehle ich überhaupt nicht. Dann lieber was anderes einnehmen wie z.B. Johanniskraut oder Bachblüten.

ALUMINIUM im Produkt

43 von 79 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.06.2016
Dieses Produkt enthält leider ALUMINIUM. Deos werden mittlerweile ohne Aluminium produziert und da soll ich es wieder zu mir nehmen? Ne danke 👎👎👎👎

Enthält Aluminiumsalze

41 von 67 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.01.2016
Eigentlich wollte ich dieses Mittel mal ausprobieren, aber als ich gelesen habe dass Aluminiumsalze enthalten sind habe ich es gelassen. Sie stehen im Verdacht Krebserregend zu sein. Bitte nachlesen.

Enttäuschend

11 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.01.2015
Ich nehme Lasea abends seit 3 Wochen und erfahre leider absolut keine Wirkung. Die kreisenden Gedanken und Schlafprobleme - aufgrund Krankheit und Trauerfälle in der Familie - sind noch vorhanden. Werde es nun mit einem Baldrianprodukt versuchen.

Hilft bei mir nicht

25 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.03.2014
Ich litt unter Angstzuständen und nervöser Unruhe und das Produkt hat mir überhaupt nicht geholfen. Statt dessen musste ich ständig Lavendelduft aufstoßen. Ich finde es auch ehrlich gesagt total überteuert. Eine für mich wirklich gute und günstigere Alternative war "Nervoheel". Sehr zu empfehlen.

Werbung verspricht leider wie immer zu viel...

7 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.12.2013
nehme Lasea schon über Wochen, spüre wenn überhaupt nur eine geringe entspannende Wirkung. Außerdem stößt es einem noch Stunden danach unangenehm auf. Werde mal Johanneskraut testen, vielleicht hilft das ja besser.

Hilft nicht, aber eklig

19 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.10.2013
Habe Lasea jetzt eine Woche genommen, obwohl ich das dauernde Aufstoßen mit Lavendelgeschmack nicht sehr angenehm fand. Eine beruhigende Wirkung hat sich bei mir leider nicht eingestellt, so dass ich das Produkt nicht mehr kaufen werde.

nicht empfehlenswert

17 von 47 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.04.2012
Ich bekam das Präparat von meiner Ärztin gegen leichte Panikattacken. Da es ein natürliches Produkt ist, war ich begeistert keine Chemie schlucken zu müssen. Bereits kurz nach der ersten Einnahme mußte ich ständig aufstoßen und hatte dann immer einen widerwärtigen Geschmack des Lavendelöls im Mund. Die nächsten Tage das gleiche Muster. Geholfen haben die Dinger zudem auch nicht, somit mußte ich doch leider auf die Chemiekeule umsteigen. Ich dachte das Ganze wäre typbedingt und ich hatte einfach Pech mit Lasea. Scheint jedoch nicht der Fall zu sein. Der Apotheker sagte beim nächsten Besuch es wäre normal und er hätte einige Kunden, welche die gleichen Vorkommnisse schilderten. Er empfehle es daher erst gar nicht. Natürlich kann es Anderen helfen. Ich denke jedoch, es ist eher eine Art Placeboeffekt mit üblem Geschmack. Somit aus meiner Warte nicht empfehlenswert.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang