mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ROLECA-Wacholder 100 mg Weichkapseln 50 Stück N2
ROLECA-Wacholder 100 mg Weichkapseln
Inhalt: 50 Stück, N2
Anbieter: ROLECA Pharma GmbH
Darreichungsform: Weichkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,38 €
Art.-Nr. (PZN): 15780044
Wenn Sie ROLECA-Wacholder 100 mg Weichkapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Wacholderöl und ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden.
  • Es wird bei Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Blähungen und Völlegefühl (dyspeptische Beschwerden) bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren eingesetzt.
  • Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.
  • Kinder
    • Die Anwendung wird bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen, weil keine ausreichenden Daten vorliegen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Untersuchungen zu Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Unzerkaut nach den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) einnehmen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren beträgt 1-mal täglich 1 Weichkapsel. Unzerkaut nach den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) einnehmen.
  • Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren
    • Die Anwendung wird bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen, weil keine ausreichenden Daten vorliegen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Von diesem Arzneimittel soll pro Tag nicht mehr eingenommen werden, als in der Dosierungsanleitung angegeben.
    • Es sind keine Fälle von Überdosierung bekannt.
    • Die harntreibende Wirkung und ein aromatischer (Veilchen)-Geruch des Harns können bei der Einnahme der empfohlenen Menge auftreten und sind in diesem Fall keine Zeichen einer Überdosierung oder Vergiftung.
  • Symptome einer Überdosierung
    • Wenn Sie größere Mengen eingenommen haben, als Sie sollten, können Entzündungen der Blase sowie der Nieren auftreten. Weiterhin können bei einer Überdosierung Reizungen des Magen-Darm-Traktes (Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall), Atemnot und Symptome des Nervensystems (Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Schwindel, Benommenheit und Sprachstörungen) auftreten. Zeichen einer schweren Vergiftung mit ätherischen Ölen sind flache, unregelmäßige Atmung, Herz-Kreislaufkollaps und Koma.
  • Gegenmaßnahmen bei Überdosierung
    • Im Falle einer Überdosierung und des Auftretens der Symptome einer Überdosierung kontaktieren Sie umgehend einen Arzt, auch wenn noch keine Symptome aufgetreten sind. Dies gilt insbesondere, wenn ein kleines Kind größere Mengen verschluckt hat.
    • Erbrechen sollte wegen der Verschluckungs- und Erstickungsgefahr nicht ausgelöst werden.
    • Empfohlen wird reichliche Flüssigkeitszufuhr. Milch oder Alkohol sollten im Fall einer Überdosierung jedoch nicht getrunken werden, da diese die Aufnahme der Wirkstoffe in das Blut fördern können.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Einnahme mit der nächsten Dosis fort, so wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Packungsbeilage beschrieben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Die Einnahme kann jederzeit beendet werden.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Wacholderöl oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • bei entzündlichen Nierenerkrankungen bzw. schweren Nierenerkrankungen.
    • während Schwangerschaft.
    • Patienten mit Diabetes mellitus dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Wegen fehlender Daten wird die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.
  • Fortpflanzungsfähigkeit
    • Es liegen keine Daten zur Fortpflanzungsfähigkeit vor.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei diesem Präparat wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet:
    • Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist nicht bekannt:
      • Bei langandauernder Anwendung oder bei Überdosierung können Nierenschäden auftreten.
      • Bei besonders empfindlichen Personen kann es zu vorübergehenden Oberbauchbeschwerden oder Sodbrennen kommen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Bei gleichzeitiger Anwendung von Diuretika (Arzneimittel, die die Harnausscheidung beschleunigen), kann deren harntreibende Wirkung verstärkt werden.
    • Wacholderöl beeinflusst möglicherweise den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol
    • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Wacholderbeer Öl 100mg
Hilfsstoff Erdnussöl, raffiniert +
Hilfsstoff Gelatine +
Hilfsstoff Glycerol 85% +
Hilfsstoff Sorbitol Lösung 70%, nicht kristallisierend +
entspricht Sorbitol +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Zu diesem Produkt wurde noch keine Meinung hinterlegt.


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "R" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang