mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Schwere Beine am Abend?

Besonders im Sommer leiden einige an geschwollenen, schweren Beinen. Die Temperaturen bringen allerdings nur zum Vorschein, was das ganze Jahr vorhanden ist.


Bei Wärme weiten sich die Gefäße und das Blut fließt langsamer. Wenn die Venen in den Beinen nicht genug Power haben, schafft es der Körper nicht, das Blut zum Herz zurückzuführen. Das Blut staut sich, Flüssigkeit tritt ins Gewebe ein, die Knöchel schwellen an. Die Folge: Müde, schwere Beine.

Um das Blut in Richtung Herz zu pumpen, sind Muskelpumpen und die Venenklappen zuständig. Wenn die Venenklappen nicht mehr richtig funktionieren, sackt das venöse Blut nach unten.


Was Sie gegen schwere Beine tun können:


  • Bewegung stärkt die Muskulatur in den Waden, die Arbeit der Venen wird erleichtert.
  • Eine ausgewogene Ernährung verhindert Übergewicht, das schwere Beine begünstigen kann.
  • Wenn Sie lange stehen oder sitzen, bewegen Sie die Füße ab und zu. Heben Sie die Beine leicht und lassen die Füße in beide Richtungen kreisen. Beugen und strecken Sie die Füße mindestens 15 Mal.
  • Abends sollten Sie die Füße hochlegen, so kann das Blut aus den Beinen besser zum Herz zurückfließen.
  • Machen Sie Kalt-Warm-Duschen bzw. Wechselduschen: Bei Kälte ziehen sich die Venen zusammen, das Blut wird effektiver weitertransportiert.
  • Verzichten Sie auf hohe Absätze.
  • Trinken Sie ausreichend - Wasser verdünnt das Blut und unterstützt es beim Rückfluss zum Herzen.
  • Verzichten Sie auf Zigaretten und Alkohol: Nikotin schadet den Blutgefäßen, Alkohol im Übermaß erweitert die Adern und fördert so Besenreiser und Krampfadern.

Die Gründe für schwere Beine können entweder überlastete, aber gesunde, Venen sein. Schwere Beine können aber auch auf eine ernste Venenerkrankung hinweisen. Lassen Sie dies von Ihrem Arzt prüfen.



Das Venensystem.

Unsere Empfehlung:


Venostasin

Retardkapseln mit dem pflanzlichen Wirkstoff Rosskastaniensamen-Trockenextrakt dichten die Venenwände von innen ab und wirken venenschädlichen Stoffen im Blut entgegen.

Mit Venostasin wird die Durchblutung der Venen verbessert und das Abklingen von Entzündungen unterstützt. Venostasin retard lässt bestehende Ödeme zurückgehen und beugt der Entstehung neuer Wasseransammlungen im Gewebe vor.

Ein Rückgang der Beinschwellungen stellt sich häufig bereits nach wenigen Wochen ein.

Mit Gel und Creme wird die Durchblutung der oberflächlichen Venen wieder verbessert. Zudem verschafft der Massage-Effekt beim Auftragen eine zusätzliche Erleichterung.


Venostasin® retard
Wirkstoff: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz) bei Erwachsenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme.

Venostasin® Creme
Wirkstoff: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei müden Beinen ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung.

Venostasin® Gel Aescin
Wirkstoff: Aescin. Anwendungsgebiete: Traditionelles Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei müden Beinen ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Klinge Pharma GmbH, Bergfeldstraße 9, 83607 Holzkirchen



Sortieren nach

Produkte der Kategorie Schwere Beine Themenshop

21,49 € 31,55 €*
1 Stück 0,43 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Venostasin retard 50 Stück N2
Venostasin retard
Retard-Kapseln, 50 Stück, N2
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1273510
(3)
9,99 € 14,45 €*
100 g 9,99 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Venostasin 100 Gramm
Venostasin
Creme, 100 Gramm
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 2427197
(6)
11,59 € 16,40 €*
100 g 11,59 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Venostasin-Gel Aescin 100 Gramm
Venostasin-Gel Aescin
Gel, 100 Gramm
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 4766785
(3)
59,99 € 87,30 €*
1 Stück 0,30 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Venostasin retard 200 Stück
Venostasin retard
Retard-Kapseln, 200 Stück
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 2181767
(5)
39,90 € 55,75 €*
1 Stück 0,40 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Venostasin retard 100 Stück N3
Venostasin retard
Retard-Kapseln, 100 Stück, N3
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1567803
(5)
11,59 € 14,60 €*
1 Stück 0,58 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Venostasin retard 20 Stück N1
Venostasin retard
Retard-Kapseln, 20 Stück, N1
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1273504
(4)
7,29 € 8,85 €*
100 g 14,58 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Venostasin 50 Gramm
Venostasin
Creme, 50 Gramm
Klinge Pharma GmbH
Art.-Nr. (PZN): 2427180
(2)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kategorie "Schwere Beine Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang