mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Verschleimter Husten: Wie Sie hartnäckigen Schleim loswerden

Sitzt der Schleim tief in den Bronchien fest, fällt das Abhusten schwer. Dadurch bleiben Krankheitserreger an Ort und Stelle, statt abtransportiert zu werden. Um eine Verschlimmerung der Erkrankung zu vermeiden, sollte ein verschleimter Husten behandelt werden.


Von einem verschleimten Husten spricht man, wenn zwar eine größere Menge Schleim in den Atemwegen sitzt, diese aber nur schwer abtransportiert werden kann. Verantwortlich ist dafür eine Störung zwischen Schleimbildung und Transport. Der besonders zähe Schleim blockiert die Flimmerhärchen, die den Schleim eigentlich aus den Atemwegen transportieren sollten. Dadurch fällt das Abhusten noch schwerer - ein Teufelskreis beginnt.


Was Sie bei verschleimtem Husten tun können


Die Begleiterscheinungen eines verschleimten Hustens können Sie sich schon mit einigen einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen erleichtern. Besonders wichtig ist, dass Sie viel trinken. Mindestens zwei, noch besser drei Liter am Tag sollten es schon sein. Dies gilt übrigens auch, wenn Sie einen Schleimlöser nutzen - dieser entfaltet seine volle Wirksamkeit nur dann, wenn er von einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr begleitet wird. Ebenfalls effektiv gegen einen verschleimten Husten gehen Sie vor, indem Sie lange Spaziergänge unternehmen. Achten Sie auf eine ausreichende Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause, damit Ihre Schleimhäute gut befeuchtet werden.


Hausmittel gegen verschleimten Husten


Die Hausapotheke hält einige Möglichkeiten bereit, mit denen Sie dem verschleimten Husten zu Leibe rücken können. Versuchen Sie es beispielsweise mit:


  • Zwiebelhustensaft: Hacken Sie eine Zwiebel fein und vermischen Sie sie mit 125 ml Wasser sowie 2 bis 3 Esslöffeln Honig. Kochen Sie diese Mischung in einem Topf auf und lassen Sie sie anschließend bei mittlerer Hitze etwa zehn Minuten köcheln. Nach einer Ruhezeit von vier Stunden pressen Sie alles durch ein Tuch. Nehmen Sie täglich fünfmal einen Teelöffel des Zwiebelhustensafts ein.
  • Inhalation: Inhalieren Sie mit Kochsalzlösung (mit einem Ultraschallvernebler) oder gegebenenfalls mit ätherischen Ölen (z. B. Eukalyptusöl, Kiefernnadelöl).
  • Kräutertee: Besonders unterstützend bei verschleimtem Husten wirken Tees aus Thymian, Fenchel, Anis und Süßholz. Trinken Sie den Tee tagsüber, aufgrund der anregenden Wirkung von Thymian allerdings besser nicht abends.
  • Ingwer gehört in der asiatischen Küche zu den Grundlagen. Die Traditionelle Chinesische Medizin vertraut seit Jahrhunderten auf die heilende Wirkung der scharfen Knolle. Ingwer stärkt das Immunsystem und hilft, Erkältungen vorzubeugen. In der Erkältungszeit empfiehlt es sich, regelmäßig einen heißen Tee mit Ingwer zu genießen. Er wirkt entzündungshemmend und schleimlösend. Übergießen Sie 1-2 Scheiben Ingwer mit 200 ml heißem Wasser und lassen Sie das Ganze 5 Minuten ziehen.


Anzeige


ACC® löst den Schleim, erleichtert das Abhusten und befreit so die Bronchien

Im Verlauf einer Erkältung bildet sich nach einigen Tagen oft zähflüssiger Schleim in den Atemwegen, der nur schwer abgehustet werden kann. Er blockiert die sog. Flimmerhärchen des körpereigenen Reinigungssystems der Atemwege, die dadurch in ihrer Bewegung eingeschränkt werden und den Schleim so nicht mehr abtransportieren können.

Acetylcystein, der Wirkstoff im ACC® akut 600 mg, löst Querverbindungen im Sekretnetz, die den festsitzenden Schleim zäher machen. So wird der Schleim verflüssigt und kann dadurch leichter abgehustet werden. Der Husten kann nun seine sinnvolle Funktion wieder besser erfüllen: Die Atemwege zu reinigen und somit die Bronchien zu befreien. ACC® gibt es als Brausetabletten in verschiedenen Wirkstärken. Die Brausetabletten zeichnen sich durch eine schnelle Löslichkeit und einen angenehm fruchtigen Geschmack nach Brombeere aus.


Themenshop Verschleimter Husten ACC Akut Banner
Vertrauen Sie dem Hustenexperten ACC®

ACC akut 600 mg. Löst den Schleim, erleichtert das Abhusten und befreit so die Bronchien.

Pflichttexte:
ACC® direkt 600 mg Pulver zum Einnehmen im Beutel, Wirkstoff: Acetylcystein. Anwendungsgebiet: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Dieses Arzneimittel darf nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahre angewendet werden. Warnhinweis: Enthält Aspartam und Sorbitol. Mat.-Nr.: 2/51011600 Stand: April 2018

ACC® akut 200 mg Hustenlöser, Brausetabletten/ACC® akut 600 mg Hustenlöser, Brausetabletten, Wirkstoff: Acetylcystein. Anwendungsgebiet: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Warnhinweis: Enthält Lactose, Sorbitol und Natrium. Mat.-Nr.: 2/51013949 Stand: September 2020

ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser, Brausetabletten, Wirkstoff: Acetylcystein. Anwendungsgebiet: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Warnhinweis: Enthält Lactose und Natrium. Mat.-Nr.: 2/51012942 Stand: Dezember 2019

ACC® Kindersaft, 20 mg/ml Lösung zum Einnehmen, Wirkstoff: Acetylcystein. Anwendungsgebiet: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Enthält Natriumverbindungen, Methyl-4-hydroxybenzoat, Natriumbenzoat und Propylenglycol. Mat.-Nr.: 2/51012836 Stand: Oktober 2019

ACC® 100 mg Brausetabletten / ACC® 100 mg tabs, Tabletten, Wirkstoff: Acetylcystein. Anwendungsgebiet: Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim. Brausetabletten: Enthält Lactose, Sorbitol und Natriumverbindungen. Tabletten: Enthält Lactose und Natriumverbindungen. Mat.-Nr.: 2/51008573 Stand: Februar 2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de



Produkte der Kategorie Verschleimter Husten Themenshop

Sortieren nach

E-Rezept einlösen

Sie können Ihr E-Rezept entweder mit der Kamera Ihres Smartphones oder Laptops einscannen oder alternativ auch ein Bild Ihres E-Rezepts hochladen.
Kamera aktivieren und
Code scannen

Sobald Sie den Zugriff auf Ihre Kamera gestattet haben, können Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf Ihrem E-Rezept einscannen.

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

Bild des E-Rezept-Ausdrucks
hochladen

Sie können Ihr E-Rezept auch als Bild-Datei von Ihrem Computer hochladen, um es uns zukommen zu lassen.

E-Rezept
hochladen

Beim Klick auf "E-Rezept als Bild hochladen"
öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie die Datei
auf Ihrem Computer auswählen können.

E-Rezept hochladen

Bitte achten Sie darauf, dass das Bild eine gute Auflösung und Ausleuchtung hat, damit die Codes korrekt erkannt werden können.

E-Rezept scannen

Bitte platzieren Sie den großen Matrix-Code oben rechts auf dem Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezepts genau in den Rahmen. Die Erkennung des Codes erfolgt automatisch.

Bitte wählen Sie Ihre Rezepttypen um fortzufahren

14,99 € AVP/UVP* 28,54 €
1 Stück 0,37 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
ACC akut 600mg Hustenlöser 40 Stück
ACC akut 600mg Hustenlöser
Brausetabletten, 40 Stück
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 520917
(204)
Bitte wählen Sie Ihre Rezepttypen um fortzufahren

10,49 € AVP/UVP* 17,29 €
1 Stück 0,52 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
ACC akut 600mg Hustenlöser 20 Stück N1
ACC akut 600mg Hustenlöser
Brausetabletten, 20 Stück, N1
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 10808
(176)
Bitte wählen Sie Ihre Rezepttypen um fortzufahren

9,99 € AVP/UVP* 10,61 €
1 Stück 1,00 €
zzgl. Versand
derzeit leider nicht lieferbar
ACC akut 600mg Hustenlöser 10 Stück
ACC akut 600mg Hustenlöser
Brausetabletten, 10 Stück
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 6197481
(46)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
Temperaturempfindlicher Artikel
Biozid³
medpex Empfehlung
Neu bei medpex
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Kategorie "Verschleimter Husten Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang