Häufiger Harndrang: Wenn die Blase schon wieder drückt


Häufiger Harndrang kann die Lebensqualität enorm einschränken. Normal sind 3-5x Wasserlassen pro Tag, bei einer höheren Trinkmenge auch entsprechend häufiger. Doch was, wenn Sie den lästigen Harndrang noch öfter verspüren?


Pro Tag werden in der Niere etwa 1.000 bis 1.500 ml Urin gebildet. Die Flüssigkeit wird in der Blase gesammelt. Wenn diese sich zu stark füllt - 300 bis 500 ml Fassungsvermögen weist das Organ auf - löst der Druck auf ihre Wände den Harndrang aus. Meldet die Blase aber innerhalb kürzester Zeit Harndrang, obwohl sie sich auf die Schnelle noch nicht wieder komplett füllen konnte, wird es Zeit, nach den Ursachen zu forschen.


Bei häufigem Harndrang werden 3 verschiedene Formen unterschieden, die von unterschiedlichen Ursachen ausgelöst werden können


  • Polyurie: Sie scheiden jeden Tag sehr große Urinmengen jenseits der 2 Liter aus. Tritt gleichzeitig sehr starker Durst auf, kann dies auf eine Erkrankung an Diabetes mellitus zurückzuführen sein. Weitere mögliche Ursachen sind ein zu hoher Konsum von Kaffee und Alkohol, Medikamente mit entwässernder Wirkung (z. B. Diuretika), eine Herzinsuffizienz, eine Nierenerkrankung oder auch psychische Faktoren
  • Pollakisurie: Müssen Sie häufig zur Toilette und können dann nur wenig oder überhaupt keinen Urin ausscheiden, liegt eine Pollakisurie vor. Bei Männern ist dann eine Untersuchung der Prostata angeraten, während bei Frauen eine Frühschwangerschaft vorliegen kann. Weitere mögliche Ursachen sind eine Reizblase, eine Blasen- oder Nierenbeckenentzündung oder auch Stresssituationen
  • Nykturie: Eine Nykturie liegt vor, wenn Ihr häufiger Harndrang Sie vor allem nachts mehr als 2x aus dem Bett holt. Durch den Schlafmangel wirkt sich diese Form auch auf den gesamten Organismus aus. Dies kann zu Schläfrigkeit am Tag, depressiven Symptomen, einer Beeinträchtigung der geistigen Leistungsfähigkeit sowie zu verminderter Lebensqualität und Beeinträchtigung des Wohlbefindens führen. Bei Männern kann eine vergrößerte Prostata die Ursache sein, bei Frauen eine Infektion der unteren Harnwege oder auch eine Beckenbodenschwäche

Um herauszufinden, welche Ursache bei Ihnen zugrunde liegt, wird der Arzt Sie zunächst befragen. Anschließend können weitere Untersuchungen folgen, wie beispielsweise eine Betrachtung der Blut- und Urinwerte. Ebenso kommen Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen sowie eine Blasenspiegelung in Frage.


Gegen häufigen Harndrang - Das können Sie tun


Die Diagnose bestimmt die Therapie. Vor jeder Therapie sollten die folgenden Fragen geklärt werden:


  • Wann tritt der Harndrang auf (tagsüber oder nachts)?
  • Kommt beim Wasserlassen viel Urin oder eher wenig?
  • Haben Sie ein starkes Durstgefühl?
  • Nehmen Sie bestimme Medikamente, wie beispielsweise Diuretika, ein?
  • Nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich, besonders in Form von Kaffee oder Tee?

Liegen keine organischen Ursachen vor, können Sie Folgendes tun:


  • Blase trainieren, indem Sie den Harndrang eine Weile unterdrücken
  • Beckenbodentraining
  • Nicht weniger trinken (schadet dem Körper)
  • Entspannungstechniken bei seelischen Ursachen
  • Wird durch den Harndrang die Lebensqualität stark eingeschränkt, können zur Behandlung auch Medikamente eingesetzt werden. Ihr Arzt kann Sie hier entsprechend beraten und Ihnen ein geeignetes Medikament verschreiben

Unsere Empfehlung


GRANU FINK® Prosta

GRANU FINK® Prosta aus dem Hause Omega Pharma trägt in seinem Innersten das Wertvollste aus den Samen des Arzneikürbis.

Dieser konzentrierte Wirkstoff enthält große Mengen Delta-7-Pflanzensterole, die den Harndrang regulieren können. Dadurch wird das Blasen-Prostata-System entlastet und der Harndrang nimmt bei regelmäßiger Einnahme bereits nach nur 4 Wochen spürbar ab. 97 Prozent der Patienten sind mit ihrer Therapie zufrieden. Dies liegt sicherlich auch daran, dass keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneien vorliegen und das Präparat den Sexualtrieb nicht einschränkt.



GRANU FINK® Prosta forte - stark wirksam bei häufigem Harndrang.

Pflichttext:
GRANU FINK® Prosta forte 500 mg – Wirkstoff: Dickextrakt aus Kürbissamen - Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen infolge einer Vergrößerung der Prostata (Prostataadenom Stadium I bis II nach Alken bzw. Stadium II bis III nach Vahlensieck).

GRANU FINK® femina – Anwendungsgebiete: traditionelles Arzneimittel, angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion bei Blasenschwäche und zur Linderung von Blasenbeschwerden durch hyperaktive Blase (Reizblase), nachdem schwerwiegende Erkrankungen durch einen Arzt ausgeschlossen wurden. GRANU FINK® femina ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.




Sortieren nach

Produkte der Kategorie Häufiger Harndrang Themenshop

42,79 € 59,90 €*
1 Stück 0,31 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta forte 500mg 140 Stück
GRANU FINK Prosta forte 500mg
Hartkapseln, 140 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10011938
(5)
29,99 € 40,80 €*
1 Stück 0,25 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK femina 120 Stück
GRANU FINK femina
Kapseln, 120 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 3046327
(27)
31,90 € 41,95 €*
1 Stück 0,40 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta forte 500mg 80 Stück
GRANU FINK Prosta forte 500mg
Hartkapseln, 80 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10011921
(2)
42,90 € 54,60 €*
1 Stück 0,21 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta plus Sabal 200 Stück
GRANU FINK Prosta plus Sabal
Kapseln, 200 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10318128
(3)
18,99 € 24,79 €*
1 Stück 0,47 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta forte 500mg 40 Stück
GRANU FINK Prosta forte 500mg
Hartkapseln, 40 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10011915
(1)
9,99 € 13,30 €*
1 Stück 0,33 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK femina 30 Stück
GRANU FINK femina
Kapseln, 30 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1499852
(9)
29,99 € 39,98 €*
1 Stück 0,25 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta plus Sabal 120 Stück
GRANU FINK Prosta plus Sabal
Kapseln, 120 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10318111
(1)
18,75 € 23,95 €*
1 Stück 0,31 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK femina 60 Stück
GRANU FINK femina
Kapseln, 60 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1499898
(20)
14,99 € 18,95 €*
1 Stück 0,25 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Cranberry-Kürbis PLUS Tabletten 60 Stück
GRANU FINK Cranberry-Kürbis PLUS Tabletten
Tabletten, 60 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10020357
(11)
31,55 € 38,40 €*
1 Stück 0,20 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK BLASE 160 Stück
GRANU FINK BLASE
Kapseln, 160 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 301233
(1)
13,59 € 17,30 €*
1 Stück 0,27 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK BLASE 50 Stück
GRANU FINK BLASE
Kapseln, 50 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 266608
(1)
17,49 € 22,98 €*
1 Stück 0,29 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Prosta plus Sabal 60 Stück
GRANU FINK Prosta plus Sabal
Kapseln, 60 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10318105
(1)
24,25 € 28,70 €*
1 Stück 0,24 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK BLASE 100 Stück
GRANU FINK BLASE
Kapseln, 100 Stück
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 266614
(2)
9,39 € 11,30 €*
100 g 2,35 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
GRANU FINK Kürbiskerne 400 Gramm
GRANU FINK Kürbiskerne
Kerne, 400 Gramm
Omega Pharma Deutschland GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10390864
(1)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Kategorie "Häufiger Harndrang Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang