mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Retter in der Not bei kleinen Zwischenfällen: Die Hausapotheke

Fieber über Nacht, eine Schürfwunde am Knie vom Toben, plötzliche Übelkeit und Erbrechen – wer kennt es nicht? Damit Sie für diese Fälle gerüstet sind, sollten Sie sich mit den Klassikern, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten, ausstatten. Wir zeigen Ihnen, was unbedingt in die Hausapotheke gehört und was Sie beachten müssen.

Zunächst sollten Sie Ihre Hausapotheke an einem lichtgeschützten, trockenen, kühlen Ort aufbewahren. Das Badezimmer gehört leider nicht dazu, da es dort zu feucht ist. Außerdem sollten Sie einen Ort wählen, der unzugänglich für Kinder ist, oder sich für eine abschließbare Variante der Hausapotheke entscheiden.

Um Verwechslungen zu vermeiden, sollten Sie alle Medikamente in ihrer Originalverpackung lassen sowie den Beipackzettel nicht wegschmeißen. Gerade im Notfall ist es wichtig, dass Ordnung herrscht, damit man nicht daneben greift.

Mindestens 1x pro Jahr sollte die Hausapotheke bezüglich der Haltbarkeitsdaten und dem Aussehen der Produkte überprüft werden. Medikamente, die das Haltbarkeitsdatum überschritten haben, können nicht nur ihre Wirkung verlieren, sondern auch gefährlich werden. Augentropfen, Salben und Säfte sind nur begrenzt haltbar. Viele Augentropfen sind nach Anbruch nur kurze Zeit haltbar, denn in wässrigen Lösungen wachsen Bakterien leichter. In lange geöffneten oder abgelaufenen Cremes können sich Bakterien tummeln. Generell machen Sie es sich leichter, wenn Sie das Anbruchsdatum auf der Verpackung vermerken. So verliert niemand den Überblick.

Medikamente, die gekühlt werden müssen, gehören in den Kühlschrank, eine Kühlkompresse sollte dort ebenfalls bereitgehalten werden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen vorstellen, wie Sie eine Hausapotheke ausstatten können. Es gibt Klassiker, die in jede Hausapotheke gehören, aber natürlich sind einige Dinge auch individuell zu betrachten: So hat beispielsweise nicht jeder mit Sodbrennen zu kämpfen und muss deshalb nicht unnötige Produkte, die später wieder entsorgt werden müssen, anschaffen.


Eine Hausapotheke enthält:


  • Schmerz- und Erkältungsmittel
  • Pflaster
  • Notfall-Rufnummern und eine Erste-Hilfe-Anleitung
  • sterile Kompressen
  • Mullbinden
  • Wunddesinfektion und eine Wund- und Heilsalbe
  • Mittel gegen Verdauungsbeschwerden:
    • Sodbrennen
    • Blähungen
    • Verstopfungen
    • Durchfall
  • Mittel gegen Mückenstiche, Sonnenbrand und Juckreiz
  • Zeckenzange
  • Einmalhandschuhe
  • Fieberthermometer
  • Sprühpflaster
  • wasserdichter Fixierverband
  • Heftpflaster
  • Verbandklammern
  • Sicherheitsnadeln
  • Verbandwatte
  • Splitterpinzette
  • Verbandschere
  • Salbe/Gel für Sportverletzungen: Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen
  • Medikamente gegen Allergien
  • gegen Erkrankungen der Mundschleimhaut
  • Desinfektionsmittel
  • Augentropfen und natürlich vom Arzt verordnete Medikamente

Bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern sollten Sie noch Fieberzäpfchen oder -saft in altersgerechter Dosierung, ein Kinder-Nasenspray, Hustenlöser, eine Elektrolyt-Lösung bei Durchfall sowie Medikamente gegen Zahnungsbeschwerden ergänzen.


Die Klassiker zur Schmerzlinderung von ratiopharm

ratiopharm überzeugt mit einem umfangreichen Sortiment und verschiedenen Darreichungsformen zur Unterstützung bei der Schmerzlinderung. IBU-ratiopharm enthält den Wirkstoff Ibuprofen, der bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie z. B. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen oder Fieber angewendet wird.

IBU-LYSIN-ratiopharm zeichnet sich durch besonders schnelle Wirkung und gute Verträglichkeit aus und kann zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung der akuten Kopfschmerzphase bei Migräne mit oder ohne Aura angewendet werden.


Hinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!


Pflichttexte:
IBU-LYSIN-ratiopharm® 400 mg
Wirkstoff: Ibuprofen-DL-Lysin (1:1). Anwendungsgebiete: Kurzzeitige symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen sowie Fieber und Schmerzen bei Erkältung. Kurzzeitige symptomatische Behandlung von akuter Kopfschmerzphase bei Migräne mit od. ohne Aura. Dieses Arzneimittel wird bei Kindern ab 20 kg Körpergewicht (ab 6 J.), Jugendlichen und Erwachsenen angewendet. Warnhinweis: AM enth. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Filmtbl. Apothekenpflichtig
10/19.

IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten
Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, Fieber. Warnhinweis: AM enth. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Filmtbl., d. h., es ist nahezu ?natriumfrei?. Apothekenpflichtig
11/19.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Produkte der Kategorie Hausapotheke Themenshop

Sortieren nach
2,69 € 6,27 €*
1 Stück 0,13 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten 20 Stück
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten
Filmtabletten, 20 Stück
ratiopharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 266040
(161)
9,79 € 20,29 €*
1 Stück 0,20 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
IBU-LYSIN-ratiopharm 400mg 50 Stück N3
IBU-LYSIN-ratiopharm 400mg
Filmtabletten, 50 Stück, N3
ratiopharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 16197884
(12)
5,19 € 11,96 €*
1 Stück 0,10 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten 50 Stück N3
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten
Filmtabletten, 50 Stück, N3
ratiopharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10019621
(91)
4,99 € 10,19 €*
1 Stück 0,25 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
IBU-LYSIN-ratiopharm 400mg 20 Stück
IBU-LYSIN-ratiopharm 400mg
Filmtabletten, 20 Stück
ratiopharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 16197878
(10)
1,79 € 3,63 €*
1 Stück 0,18 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten 10 Stück N1
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten
Filmtabletten, 10 Stück, N1
ratiopharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 266011
(21)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Neu bei medpex
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Kategorie "Hausapotheke Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang