Acetylsalicylsäure bei Schmerzen und Entzündungen


Acetylsalicylsäure, kurz ASS, ist ein weit verbreiteter Wirkstoff, der schmerzstillend, entzündungshemmend und auch blutgerinnungshemmend wirkt. Seit 1977 steht er sogar auf der Liste der ''unentbehrlichen Arzneimittel'' der WHO.


Weidenrinde wurde wohl schon in den frühen Hochkulturen als Mittel gegen Fieber und Schmerzen aller Art eingesetzt. Kelten und Germanen konnten durch Kochen von Stücken der Weidenbaumrinde Extrakte gewinnen, die der Acetylsalicylsäure verwandte Substanzen enthielten.

Seit 1897 ist der Wirkstoff unter dem Markennamen Aspirin bekannt, um 1900 wurde die erste Tablette mit 500 mg hergestellt.

Acetylsalicylsäure wird heute vielfach eingesetzt, z. B. bei leichten bis mäßigen Schmerzen. Dazu gehören: Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, außerdem Migräne.

Auch bei Entzündungen bei rheumatischen Erkrankungen und Fieber ist die Acetylsalicylsäure (ASS) wirksam.

In niedriger Dosierung wird sie aufgrund ihrer blutgerinnungshemmenden Wirkung auch zur Schlaganfall- und Herzinfarktprophylaxe eingesetzt.


Wirkungsweise


Der Wirkstoff hemmt die Bildung von Prostaglandinen im Körper, die Botenstoffe, die die Empfindlichkeit der Schmerzrezeptoren im Körper erhöhen.

Wenn die Bildung unterbunden ist, wird die erhöhte Erregbarkeit der Schmerzrezeptoren an den Nervenenden gesenkt. Schmerzen und Entzündungserscheinungen lassen nach.

In geringeren Dosierungen (100 mg) wird ASS wegen seiner blutgerinnungshemmenden Wirkung angewendet.


Prostaglandine sind unter anderem auch an der Regelung der Magensäuresekretion und der Magenschleimhautdurchblutung beteiligt, sodass durch die Hemmung der Prostaglandinsynthese bei höheren Dosierungen und längerfristiger ASS-Einnahme, beispielsweise im Rahmen der Behandlung von rheumatischen Beschwerden, Magenbeschwerden und Magenblutungen auftreten können. Diese Magenbeschwerden, wie auch Übelkeit, Sodbrennen und Erbrechen stellen die häufigsten Nebenwirkungen von Acetylsalicylsäure dar. Personen mit bestehenden Magenproblemen sollten Aspirin nicht einnehmen.

Auch für Kinder, Stillende und auch Schwangere ist Aspirin nicht oder nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit dem Arzt geeignet.


Acetylsalicylsäure ist in folgenden Formen verfügbar: Als Tabletten, Granulat, Brausetabletten, Zäpfchen und wird im Krankenhaus als Infusionslösung direkt ins Blut gegeben. Sie ist außerdem in der Kombination mit anderen Wirkstoffen verfügbar. Coffein soll die Wirkung verstärken, Vitamin C hat zusätzlich eine positive Wirkung auf das Immunsystem.

Zur Schmerztherapie und Fiebersenkung werden meist 500-1000 mg pro Tag eingenommen. Eine Tageshöchstdosis von 3 Gramm sollte nicht überschritten werden.


Unsere Empfehlung


Doppelt so schnelle Schmerzlinderung mit der Aspirin 500 mg


Die Weiterentwicklung der Aspirin Tablette mit innovativer MicroAktiv-Technologie sorgt für eine doppelt so schnelle, deutlich spürbare Schmerzlinderung - verglichen mit der klassischen Aspirin Tablette.

Kopf-, Rücken-, Nacken-, Zahn- und Muskelschmerzen werden so schnell und wirksam aus dem Weg geräumt.

Neben 500 mg Acetylsalicylsäure, der Wirkstoff mit schmerzlindernden, fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften, ist ein Zerfallsbeschleuniger enthalten, der ein rasches Auflösen bewirkt. Der Wirkstoff wird damit schneller in den Blutkreislauf aufgenommen und Sie schleunigst von Ihren Schmerzen befreit.



Mit der neuen Aspririn den Schmerz doppelt so schnell lindern

Pflichttext:
Aspirin® 500 mg überzogene Tabletten. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure.
Anwendungsgebiete: Bei Fieber und / oder leichten bis mäßig starken Schmerzen wie z. B. Kopfschmerzen, Schmerzen im Rahmen eines grippalen Infekts, Zahnschmerzen sowie Muskelschmerzen. Bitte beachten Sie die Angaben für Kinder und Jugendliche. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bayer Vital GmbH, 51366 Leverkusen, Deutschland




Sortieren nach

Produkte der Kategorie Wirkstoff Acetylsalicylsäure Themenshop

12,99 € 18,98 €*
1 Stück 0,16 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Aspirin 500mg 80 Stück
Aspirin 500mg
Überzogene Tabletten, 80 Stück
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10203632
(16)
4,99 € 6,47 €*
1 Stück 0,25 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Aspirin 500mg 20 Stück
Aspirin 500mg
Überzogene Tabletten, 20 Stück
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10203603
(30)
7,90 € 11,97 €*
1 Stück 0,20 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Aspirin 500mg 40 Stück
Aspirin 500mg
Überzogene Tabletten, 40 Stück
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10203626
(19)
3,19 € 3,49 €*
1 Stück 0,40 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Aspirin 500mg 8 Stück N1
Aspirin 500mg
Überzogene Tabletten, 8 Stück, N1
Bayer Vital GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10203595
(8)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Kategorie "Wirkstoff Acetylsalicylsäure Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang