Das Sensibelchen unter den Hauttypen: Empfindliche Gesichtshaut


Empfindliche Haut kann im Laufe des Lebens jederzeit und an jeder Körperregion auftreten. Im Gesicht ist sie am auffälligsten, sie kann aber auch an allen anderen Körperstellen in Erscheinung treten. Empfindliche Haut kann nicht behoben, jedoch die Symptome möglichst gering gehalten werden.


Bei empfindlicher Haut ist die natürliche Schutzbarriere der Haut beeinträchtigt und die Sensibilitätsschwelle erniedrigt. Beide Bedingungen verstärken sich gegenseitig und machen die Haut gegenüber äußeren und inneren Stressfaktoren anfälliger. Während gesunde Haut Stressfaktoren gut toleriert, lösen sie bei empfindlicher Haut unangenehme Hautgefühle aus.


Gesunde Haut absolviert tagtäglich einen Balanceakt zwischen dem Schutz der Haut vor äußeren Einflüssen und der Regulierung des Wasserhaushaltes


Dies geschieht durch Prozesse in der Hornschicht, die aus Zellen und Lipiden besteht. Die Lipide verbinden die Zellen miteinander, sie erzeugen ein stabiles aber auch durchlässiges Gebilde, regulieren die Feuchtigkeit und bewahren Elastizität und Straffheit.


Wie gut diese Prozesse funktionieren, hängt von der Enzymaktivität ab


Sie ist bei empfindlicher Haut häufig vermindert. Die Funktion der Hautbarriere wird beeinträchtigt, über die Haut geht übermäßig viel Feuchtigkeit verloren, Reizstoffe können eindringen. Die Haut im Gesicht ist häufig am meisten davon betroffen, da sie zum einen äußeren Faktoren wie Luftverschmutzung oder UV-Strahlung besonders ausgesetzt ist und zum anderen die Epidermis an manchen Stellen nur bis zu 0,02 mm dünn ist. In der Regel beträgt die Dicke 0,1 mm.


Ursachen


Empfindliche Gesichtshaut kann in jedem Alter auftreten. Tatsächlich tritt sie jedoch besonders häufig im Säuglingsalter und bei fortschreitender Hautalterung auf. So ist beispielsweise die Barrierefunktion der Babyhaut noch nicht ausgereift. Bei Erwachsenen lässt die Barrierefunktion der Haut im Laufe des Lebens nach, im Zuge dessen, dass sich die Stoffwechselprozesse verlangsamen. Auch hormonelle Veränderungen (Schwangerschaft, Pubertät, Wechseljahre) oder Stress, Schlafmangel und schlechte Ernährung können die Widerstandskraft der Haut herabsetzten. Andere Hautprobleme begünstigen die Sensibilität.


Äußere Einflüsse


  • Kälte senkt die Freisetzung der Sekrete für den Hydrolipidfilm
  • Hitze sorgt dafür, dass die Haut durch verdunstenden Schweiß trocken wird und zu Irritationen neigt
  • Durch UV-Strahlung, Ozon und Luftverschmutzung werden freie Radikale gebildet, die die natürliche Hautabwehr schwächen
  • Duft- und Farbstoffe sowie Alkohol können bei Haut, die zu Empfindlichkeit neigt, Irritationen hervorrufen oder allergische Reaktionen auslösen

Wie können Sie Ihre empfindliche Gesichtshaut unterstützen?


  • Ernährung: Viele Antioxidantien wie Vitamin A, C und E, Pflanzenöle und fettreicher Fisch revitalisieren die Haut und stellen einen gesunden Hautzustand her
  • Verwenden Sie kein heißes Wasser zur Reinigung der Haut
  • Trocknen Sie die Haut nur vorsichtig ab
  • Verwenden Sie Reinigungsprodukte, die nicht abgespült werden müssen, um eine zusätzliche Belastung durch Kalkrückstände zu vermeiden

Was die Empfindlichkeit der Haut senkt


  • Dexpanthenol verringert den Feuchtigkeitsverlust über die Haut, Heilung und Erneuerung der Haut werden unterstützt
  • Glycerin unterstützt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, da es Wasser in der Epidermis bindet
  • Eine Kombination mit dem pH5-Citratpuffer normalisiert die Enzymaktivität der Haut
  • Natürliche, reine Pflanzenöle können durch ihre Linolensäure die natürliche Funktion der Hautbarriere stärken

Unsere Empfehlung:


Eucerin UltraSENSITIVE


Die Eucerin Pflegeserie UltraSENSITIVE folgt einem ganzheitlichen Ansatz zur Behandlung der Eigenschaften empfindlicher Haut: die geschwächte Hautschutzbarriere und das starke Empfinden von Reizungen.


Eucerin UltraSensitive Beruhigende Pflege für Trockene Haut wird für sehr empfindliche Haut empfohlen, die unangenehme Hautgefühle und Symptome wie Brennen, Stechen oder Juckreiz aufweist.


Wichtig bei empfindlicher Haut ist, die Haut gründlich aber zugleich schonend zu reinigen, ohne sie zu irritieren oder die geschwächte Hautschutzbarriere zu reizen.


Die Reinigungslotion enthält nur eine begrenzte Auswahl an Inhaltsstoffen und keine Tenside. Und trotzdem wird Make-up restlos entfernt! Der innovative Inhaltsstoff SymSitive (eingetragene Marke der Symrise AG, Deutschland) wurde speziell für überempfindliche Haut entwickelt. Der Wirkstoff entfaltet eine regulierende Wirkung am Ursprung der Irritation und beruhigt die Haut sofort.





Sortieren nach

Produkte der Kategorie Empfindliche Gesichtshaut Themenshop

16,79 €
100 ml 33,58 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
EUCERIN SEH Anti-Rötungen beruhigende Pflege 50 Milliliter
EUCERIN SEH Anti-Rötungen beruhigende Pflege
Creme, 50 Milliliter
Beiersdorf AG Eucerin
Art.-Nr. (PZN): 10268666
(13)
16,79 €
100 ml 33,58 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
EUCERIN SEH Anti-Rötungen kaschierende Tagespflege 50 Milliliter
EUCERIN SEH Anti-Rötungen kaschierende Tagespflege
Creme, 50 Milliliter
Beiersdorf AG Eucerin
Art.-Nr. (PZN): 10268643
(5)
13,79 €
100 ml 27,58 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
EUCERIN SEH UltraSensitive f.trockene Haut 50 Milliliter
EUCERIN SEH UltraSensitive f.trockene Haut
Creme, 50 Milliliter
Beiersdorf AG Eucerin
Art.-Nr. (PZN): 10268672
(7)
11,49 €
100 ml 11,49 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
EUCERIN SEH UltraSensitive Reinigungslotion 100 Milliliter
EUCERIN SEH UltraSensitive Reinigungslotion
Lotion, 100 Milliliter
Beiersdorf AG Eucerin
Art.-Nr. (PZN): 10268695
(7)
14,69 €
100 ml 29,38 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
EUCERIN SEH UltraSensitive f.normale bis Mischhaut 50 Milliliter
EUCERIN SEH UltraSensitive f.normale bis Mischhaut
Creme, 50 Milliliter
Beiersdorf AG Eucerin
Art.-Nr. (PZN): 10268689
(5)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Kategorie "Empfindliche Gesichtshaut Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang