mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Was den Haarzyklus stört: Ursachen für Haarausfall

Bis zu 100 Haare am Tag zu verlieren ist völlig normal. Wenn es mehr werden, fragt man sich: Wo kommt der Haarausfall her?

Generell unterscheidet man zwischen anlagebedingtem, also hormonell-erblichem, Haarausfall und diffusem, also durch äußere Faktoren verursachtem, Haarausfall.

Ein anlagebedingter Haarausfall lässt sich an typischen Haarausfallmustern erkennen. Bei Männern entstehen Geheimratsecken und kahle Stellen am Hinterkopf. Bei Frauen entsteht eine Lichtung der Haare im Scheitelbereich.

Bei Haarausfall, der von außen verursacht wird, wird das Haar über den gesamten Kopf verteilt ausgedünnt.


Um eine geeignete Behandlung zu finden, sollten Art und Ursache des Haarausfalls definiert werden


Ursache für anlagebedingten Haarausfall ist eine erbliche Überempfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber dem körpereigenen Botenstoff DHT (Dihydsrotestosteron), sodass die Haare schneller ausfallen. Gegen diese Überempfindlichkeit kann man nichts tun, allerdings kann man gegen den hormonellen Auslöser DHT mit einer medikamentösen Therapie vorgehen.

Zu den Ursachen für diffusen Haarausfall gehören: körperlicher und/oder psychischer Stress, ein Mangel an Nährstoffen (Eisen, Zink, Vitamin B, Biotin, Vitamin C, essentielle Fettsäuren), Schlafmangel, Rauchen, Infektionen, Hormonumstellung während Schwangerschaft und Stillzeit. Ebenso auch endokrine Störungen, wie zum Beispiel eine Schilddrüsenüber- oder auch –unterfunktion, oder die Einnahme von Medikamenten.

So sind also die individuellen Lebensumstände verantwortlich für diese Art des Haarausfalls. Das Haarwachstum wird eingestellt und es wachsen, für den Moment, keine neuen Haare nach. Die Lösung: Die Lebensumstände müssen geändert werden, beispielsweise in Form einer Reduktion des Stresses oder einer Umstellung der Ernährung. Eine nicht-medikamentöse Behandlung kann hier unterstützend wirken.

Eine medikamentöse Therapie mit einem Arzneimittel oder eine nicht-medikamentöse Behandlung ist also abhängig von Form und Ursache des Haarausfalls.

Generell sollten Sie immer abklären, ob und welche Art des Haarausfalls in Ihrem individuellen Fall vorliegt und welche Therapie ratsam ist.


Unsere Empfehlung:


Bei hormonell-erblichem Haarausfall: Ell-Cranell® mit Alfatradiol

Die medizinische Lösung für Männer und Frauen mit hormonell-erblichem Haarausfall.1 Der Wirkstoff Alfatradiol reduziert die Bildung von Dihydrotestosteron (DHT) in der Kopfhaut und wirkt so direkt gegen den hormonellen Auslöser von erblichem Haarausfall.1 80% der AnwenderInnen bestätigen mehr und dickere Haare.2


Bei diffusem Haarausfall: Ell-Cranell® re-balance

Die pflanzliche Alternative für Männer und Frauen mit unbestimmtem, beschleunigtem Haarverlust. Die patentierte pflanzliche Formel dringt tief in die Kopfhaut ein und stärkt die Widerstandskraft der Haarwurzel gegen innere und äußere Stressfaktoren.3 Für sichtbar gesündere Haare bereits nach 6 Wochen und mehr als 8.000 neue Haare in 3 Monaten.4


Für gesundes Haarwachstum: Ell-Cranell® Haarfülle+

Das Nahrungsergänzungsmittel versorgt die Kopfhaut mit einer sorgfältig ausgesuchten Kombination aus Zink, wertvollen Omega-3-Fettsäuren (EPA, DHA, ALA) und Vitaminen (C, D3, E). So erhält das Haar die Nährstoffe, die es für ein gesundes Wachstum benötigt.5** 86% der Anwenderinnen bestätigen eine Steigerung des Haarvolumens6, 87% eine Erhöhung der Haardichte.6 Zusätzlich verbesserte sich nach eigener Aussage bei rund 80% die Haarqualität.6


Themenshop Ursachen Haarausfall Bild 1
Ursachen: Was den Haarzyklus stört.

Mithilfe der Ell-Cranell® Produktfamilie die optimale Lösung finden.

1 Fachinformation Ell-Cranell®, Stand Mai 2015
2 Kim et al. Ann Dermatol 2012: 24(3):295-305
3 ACEBA 3: Cucé et al. Cellium® GC: evaluation of a new natural ingredient in 210 mg/ml topical solution, through scalp biopsy. Surg Cosmet Dermatol 2011;3(2):123-128
4 ACEPA 3: AMANA™ Cellium® GC: Clinical Efficacy by Phototrichogram on Alopecia male patients, 3 months, 2007; data on file
5 Zink trägt zu einer normalen Eiweißsynthese und zur Erhaltung normaler Haare bei.
6 Klinische Studie mit 118 Frauen zwischen 18-65 Jahren über 6 Monate. Selbsteinschätzung mittels Fragebogen nach 3 und 6 Monaten. Das untersuchte Produkt enthielt 460 mg Öl aus schwarzen Johannisbeersamen, 5 mg Vitamin E, 30 mg Vitamin C und 1 mg Lycopin.

Pflichtangaben:
Ell-Cranell 250 Mikrogramm/ml. Wirkstoff: Alfatradiol. Zusammensetzung: 1 ml enthält 250 Mikrogramm Alfatradiol. Sonstige Bestandteile: 2-Propanol, Glycerol, myo-Inositol, Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Nebenwirkungen: Unangenehme Empfindungen auf der Haut. Kurzfristiges Brennen oder Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut. Für Patienten: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Lab. GmbH, 40474 Düsseldorf.

** Nicht zur Behandlung von krankheitsbedingtem Haarausfall.




Sortieren nach

Produkte der Kategorie Ursachen für Haarausfall Themenshop

37,90 € 59,95 €*
100 ml 12,63 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml 3x100 Milliliter
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung, 3x100 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 10941790
(11)
18,79 € 26,98 €*
100 ml 18,79 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml 100 Milliliter
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung, 100 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 9944694
(14)
28,49 € 44,45 €*
100 ml 14,24 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml 200 Milliliter
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung, 200 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 9944719
(23)
56,90 € 74,00 €*
1 Stück 0,32 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln + gratis ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln 60er 180 Stück
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln + gratis ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln 60er
Kapseln, 180 Stück
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 11599520
(2)
27,90 € 34,95 €*
1 Stück 0,46 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln 60 Stück
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Frauen Kapseln
Kapseln, 60 Stück
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 11599514
(1)
23,39 € 32,45 €*
100 ml 29,24 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
ELL-CRANELL re-balance f.Frauen Lösung 80 Milliliter
ELL-CRANELL re-balance f.Frauen Lösung
Lösung, 80 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 11284236
(2)
24,99 € 32,45 €*
100 ml 31,24 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
ELL-CRANELL re-balance f.Männer Lösung 80 Milliliter
ELL-CRANELL re-balance f.Männer Lösung
Lösung, 80 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 11284213
(2)
56,90 € 74,00 €*
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Männer Kombipackung 1 Packung
ELL-CRANELL Haarfülle+ für Männer Kombipackung
Kombipackung, 1 Packung
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 11616253
(1)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kategorie "Ursachen für Haarausfall Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang